Afghanischer Hund - eine Beschreibung der Rasse, Merkmale und Fotos

Afghanischer Hound Foto Afghanischer, afghanischer Hund : eine Beschreibung der Rasse, Merkmale, Pflege der Wolle, ein Foto des afghanischen Windhundes.

Sie sind echte Aristokraten mit allen Attributen eines guten Stils. Stellen Sie sich eine elegante Silhouette vor dem Hintergrund der endlosen asiatischen Steppe vor. Ein langes Kleid von seidigen Locken, die beim Laufen im Wind flattern. Auf einem High-Set-Kopf präsentiert sich eine modische Frisur. Der Blick ist voller Würde und Unabhängigkeit.

Und ergänzen dieses anmutige Porträt ist ein königliches Lager, zuversichtlich anmutigen Schritt und schöne Manieren. Doch egal wie aristokratisch das Gesicht der afghanischen Windhunde ist, manchmal ist ihr stolzer, freiheitsliebender Charakter eine Menge Unannehmlichkeiten. Das ist nicht verwunderlich! Immerhin, in der Gestalt eines Aristokraten liegt ein energetischer und brutaler Jäger, dessen Vorfahren viel gesehen haben.

Siehe Fotos der Rasse »

Afghanischer Windhund: Eigenschaften

Tendenz zum Training
Verstand
Moulting
Wachtturmqualitäten
Schützende Eigenschaften
Popularität
Die Größe
Beweglichkeit
Einstellungen gegenüber Kindern

Von den biblischen Geschichten
Der afghanische Jagdhund ist einer der ältesten Hunde der Welt. Die Geschichte der Rasse wird nicht seit Jahrhunderten geschätzt, sondern seit Jahrtausenden. Darüber hinaus hat der älteste Beweis dafür nichts mit Afghanistan zu tun. Die ersten Verwandten der Afghanen finden sich auf dem Territorium des alten Persien, wo sich der Iran befindet.

In den Höhlen gibt es Bilder von Windhundhunden, die vor etwa 11 Tausend Jahren gemacht wurden. Es wird geglaubt, dass die Menschen diesen Weg wünschen, um ihre Favoriten zu verewigen, überlebten eine der schlimmsten Katastrophen. Nach den alten Legenden waren die Afghanen unter den Passagieren der Arche Noah, die von einer weltweiten Flut gerettet wurden.

Die Gastgeber nannten ihre Afghanen ein Becken, das in Persisch bedeutet "einer, der schnell läuft". Die Rasse war in Persien so geliebt, dass einer der Sultane sogar in seiner Ehre die alte Stadt Taiz im Jemen benannt hat.

Reiner Hund
Afghanen, Muslime, sind sehr negativ über irgendwelche Hunde und nennen sie Sagen, dh. Verabscheuungswürdige, schmutzige Tiere. Aber der Windhund nimmt einen ehrenvollen Platz in ihrer Geschichte. Sie zeigte sich als ausgezeichneter Jäger und ausgezeichneter Hirte, für den sie sauber wurde.

Порода

Reisekarte
Bilder von Windhunden finden sich in den Höhlen von Afghanistan. Aber ihr Alter ist viel weniger: Nur etwa 4 Tausend Jahre! Darüber hinaus können die Afghanen auch auf griechischen Tapisserien gesehen werden, die im 6. Jahrhundert v. Chr. Gewebt wurden. Es stellt sich heraus, dass der afghanische Windhund aktiv mit Nomadenstämmen, Handelskarawanen und Besatzung von Seglern reiste.

Ihre kurzhaarigen Vorläufer entstanden in Zentralasien und infiltrierten Iran und Afghanistan, wo sie sich als erfolgreiche Jäger für Bergleoparden und Antilopen, Gazellen, Hasen, Füchse und Wölfe etablierten. Bald, dank der Überquerung mit persischen Saluki, erwarben afghanische Jagdhunde ihre Haupttrumpfkarte - ein herrlicher langer Mantel, der sie vor dem harten Klima des Hochlands rettete.

Ende der Isolation
афганская борзая Seitdem ist die Rasse keinen selektiven Experimenten unterworfen worden, da die Venen von anderen Hunden ganz isoliert sind. Der afghanische Adel, der die Windhunde kultivierte, beobachtete sorgfältig die Vollblut ihrer Haustiere. Ihr Aussehen hat sich seit Tausenden von Jahren nicht verändert, aber Jagd- und Hirtenfertigkeiten haben sich durch ständige Praxis aktiv entwickelt.

In Europa fielen die Afghanen nur in der anderen Hälfte des 19. Jahrhunderts. Soldaten, die am zweiten anglo-afghanischen Krieg teilnahmen, brachten 1886 mehrere Vertreter der Rasse nach Großbritannien. Die Ruhm ihres reinen Stammbaums, des ungewöhnlichen Erscheinungsbildes und der prächtigen Jagdqualitäten ratterten im ganzen Land - und die Afghanen wurden sehr populär.

Die Eroberung Europas
Die erste wertvolle Kopie für die Hundehandler erschien erst 1907. Kapitän John Barff fand Zardin im südlichen Pakistan und brachte ihn in die indische Stadt Quetta, wo ein edler Afghan einen Furore bei einer Hundeshow machte. Es war ein Windhund-Windhund mit kurzen Haaren.

Angespornt durch den Erfolg des Militärs lieferte sofort der Hund nach London. Das englische Publikum nahm den Hund zum Jubeln. Er gewann etwa 55 Siege und wurde sogar der Königin im Buckingham Palace vorgestellt! Ach, der charmante Aristokrat hat keinen Nachwuchs verlassen, aber er war derjenige, der zum Prototyp für die erste Beschreibung der Rasse wurde.

Ein neues, für die Zucht geeignetes Exemplar erschien erst 1926. Bis dahin hatten bereits zwei Kindergärten afghanischer Windhunde in Großbritannien gearbeitet. In einem von ihnen erschien ein kleiner Hund Sirdar von Ghazni - ein Vertreter der Berg Art von Windhunden. Sein Mantel war sehr dick. Ansonsten war er genau das gleiche wie Zardin. Die meisten der modernen Vertreter der Rasse sind seine entfernten Verwandten.

Afghanischer Windhund in Amerika
In den Vereinigten Staaten wurden die Afghanen etwas später als England gebracht. Dies geschah im Jahre 1902. Auch hier wurde die Rasse mit einem Knall angenommen - und im Jahre 1926 eröffnete der erste Klub der Fans afghanischer Jagdhunde. Übrigens kam die Rasse erst 1936 nach Frankreich und in die Sowjetunion nur in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Jäger oder Sissy?

Für eine lange Zeit, die Züchter engagiert in heftigen Streitigkeiten, welche der beiden Arten von Rasse ist besser. Sie führten dazu, dass die Besitzer von Kindergärten nach ihren Idealen und ästhetischen Geschmäcken die afghanischen Jagdhunde züchten wollten. Die Erscheinung der afghanischen Windhunde, die sich seit Jahrhunderten nicht verändert hat, hat sich ernsthaft verändert. Viele Züchter interessierten sich nur für dekorative Züge der Rasse, die sie zu stärken versuchten. Sie achteten besonders auf die Wolle, die Farbe und den Körper der Hunde. Schützt vor einer starken Erkältung, Pelz allmählich in ein luxuriöses Kleid von orientalischen Schönheit verwandelt, und das Aussehen der Rasse wurde mehr stattlich und edel. Keine andere Rasse kann so eine Fülle von akzeptablen Farben rühmen!

Unnötig zu sagen, diese Veränderungen schwächten die Jagdqualitäten der Afghanen stark ab. Luxuriöse Wolle erfordert nicht nur sorgfältige Pflege, sondern behindert auch bei der Jagd. Ein verwöhnter Körper verhindert die Entwicklung einer Geschwindigkeit, die für das Opfer ausreicht, um während der Jagd zu verfolgen.

Würde, Ausdauer, Stärke
Doch die fortschrittlichsten Baumschulen gingen nicht zu den Extremen und versuchten, die ursprünglichen Fähigkeiten des Hundes zu bewahren und seine natürliche Schönheit zu verbessern. Trotzdem war die neue Bevölkerung sehr verschieden von ihren Ahnenvorfahren.

Afghanischer Hound Foto

Deshalb, als der offizielle Standard 1968 gegründet wurde, beschrieb die Züchter die Rasse ganz trocken und ungefähr. Aber seine Hauptmerkmale, die eine effektive Auswahl von Einzelpersonen durchführen konnten, wurden benannt. Würde, Kraft, Ausdauer - diese drei Worte haben die Züchter das Ideal des afghanischen Windhundes charakterisiert, den sie immer gesucht haben.

Heimtückische Schurken
Während der Zucht wurden die Gesteine ​​der Metamorphose nicht nur in ihrem Aussehen und ihren Fähigkeiten beobachtet, sondern auch in ihrem Charakter. Die ersten Afghanen waren genügend gehässige und aggressive Jäger, die praktisch unmöglich zu erheben waren. Deshalb begannen die Züchter, die freundlichsten Personen auszuwählen.

Standard der Rasse Afghanischer Windhund : Hauptmerkmale

Afghanischer Hund - eine Beschreibung der Rasse Afghanen eines modernen Typs haben einen starken Körper. Sie bewegen sich sehr glatt, anmutig. Trotz der edlen Lagerung fühlen sie sich immer aufmerksam und bereit für einen Blitzsprung. Die Afghanen übertreffen sie in der Nähe von anderen Windhunden.

Das sind große Hunde mit einer langgestreckten Schnauze und starken Klauen eines Jägers. Ein wichtiges Merkmal der Rasse ist ein hoch gepflanzter keilförmiger Kopf, der es auch leicht macht, das Opfer auch während eines schnellen Laufes zu sehen. Der okzipitale Vorsprung ist sehr gut ausgedrückt, aber der Übergang von Stirn zu Nase ist ansonsten glatt. Lange hängende Ohren mit seidiger Wolle verziert. Es gibt auch einen Knall an der Spitze des Kopfes. Dunkle Augen von fast dreieckiger Form sind schräg eingestellt. Die Nase ist schwarz oder braun.

Die Brüste der Afghanen sind breit und tief, was gut für Atmung und effektive Herzfunktion ist. Unter dem reichlichen Wolldeckel lauern große muskulöse Gliedmaßen. Der Rücken ist stark und flach, aber die Kruppe ist gesenkt. Der Schwanz ist mit einer seltenen Wolle bedeckt, seine Spitze ist verdreht. Beim Umzug hält der Hund immer hoch.

Sie wurden herausgenommen, um Rentiere, Gazellen und Leoparden zu jagen. So können Sie sich vorstellen, wie schnell sie sind.

Der afghanische Windhund kann bis zu 60 Kilometer pro Stunde erreichen. Dies ist die Geschwindigkeit eines Vollblut-Rennpferdes. Schnell und zuversichtlich in seinen Beinen, macht dieser Hund eine besondere Struktur der Hüften. Sie sind hoch und in einem Abstand von einander, die dem Windhund erlaubt, schnell die Richtung zu ändern und bereit für unerwartete Höhenänderungen in den Bergen von Afghanistan zu sein.

Die Größe
Höhe an den Widerrist, sowohl für Männer als auch für Frauen 68 -73 Zentimeter.

Gewicht, sowohl für Männer als auch für Hündinnen - 26 - 34 Kilogramm.

Lebensdauer
Afghanische Jagdhunde sind lang - Leber unter Hunden großer Rassen. Im Durchschnitt leben sie 14 bis 16 Jahre.

Rasse Gesundheit

Sie haben keine besonderen gesundheitlichen Probleme. Gleichzeitig sind sie sehr empfindlich gegen Schmerzen. Sogar eine kleine Wunde kann ihnen große Leiden verursachen. Sie können einige Probleme mit den Augen haben, wie Katarakte, aber noch wichtiger ist, sie haben eine sehr niedrige Schmerzgrenze, also nicht einmal eine große Wunde oder Schmerzen verursacht ihnen großes Leiden. Also sollten sie öfter zum Tierarzt gebracht werden. Und es kann Probleme mit ihrem schönen Schwanz geben, der überall stecken bleibt, sie haben es oft verletzt. Das kann ein Problem sein.

Ausbildung

Erfahrener und liebevoller Trainer wird diese Rasse am besten bewältigen. Der afghanische Windhund ist eine ernsthafte Herausforderung für den Trainer. Diese Hunde haben einen soliden Charakter. Sie wollen unabhängig sein und können ziemlich hartnäckig sein. Sie können einfach nicht kommen, wenn Sie sie anrufen.

Afghanischer Hound Foto

Vorsicht - Gefahr
Seit Jahrhunderten, dicke Wolle geschützte afghanische Jagdhunde vor Frost im Hochland. Deshalb ist dieser Felsen nicht an Hitze und Feuchtigkeit angepasst. Hohe Aktivität bei heißem und feuchtem Wetter kann die Gesundheit des Hundes beeinträchtigen.

Die komplexe Natur des afghanischen Windhundes

Vor kurzem haben sich Wissenschaftler einer kolumbianischen Universität entschieden, herauszufinden, welche Rassen von Hunden die dümmsten sind. Studien haben gezeigt, dass einige unserer vierbeinigen Freunde weniger in der Lage sind zu lernen und zu trainieren. Unter den kurzsichtigen Hunden waren afghanische Borzois.

Doch die Forscher ein wenig beheizt, nur Afghanen sind hartnäckig genug und arrogante Hunde, die ihre stolze Temperament demonstrieren können. Deshalb ist es schwieriger, sie zu erziehen als andere Rassen. Jagd-Inbrunst manifestiert sich am meisten unpassenden Moment wegen einer Dummheit: ein lautes Geräusch oder jemandes scharfe Bewegung.

Es wird viel Zeit dauern, um ihr Verhalten zu korrigieren . Es ist wichtig, die Haustiere nicht zu beleidigen. Sie sind sehr empfindlich auf Unhöflichkeit und Emotionen des Besitzers. Deshalb, beim Training, musst du Geduld und Konsequenz zeigen.

Wie jeder Hund brauchen die Afghanen Aufmerksamkeit und Zuneigung, sind aber an ein Mitglied der Familie gebunden, das sie mit häufiger kommunizieren. Der Rest wird respektiert, aber Außenseiter leiden unter Schwierigkeiten. Auch bei kleinen Kindern geht es nicht immer mit. Das bedeutet aber nicht, dass afghanische Windhunde dazu neigen, zu dominieren. Im Gegenteil, sie bevorzugen Ruhe und Frieden. In der üblichen Einstellung sind sie stille und zurückhaltende Haustiere.

Sich um den afghanischen Windhund sorgen

Heute, dank ihrer aristokratischen Schönheit in Amerika und Europa, sind Vertreter dieser Rasse zu Luxus-Haustiere geworden. Afghanen sind Podiumsmodelle der Hundewelt. Diese Hunde aus dem Cover erscheinen regelmäßig in der Presse, in Filmen und im Fernsehen. Sie haben Pablo Picasso sogar dazu inspiriert, eine Skulptur ohne Namen zu Ehren seines eigenen afghanischen Windhundes zu schaffen.

Nicht so viel in der Welt für so viele angenehme Dinge wie die Beobachtung der afghanischen Windhund mit seinen sich entwickelnden Haaren. Sie ist sehr elegant, hält den Kopf hoch, ist atemberaubend schön. Entworfen, um vor hartem Wetter und Höhe zu schützen, ist es der lange seidige Mantel, der diesen Hund unterscheidet. Ihre fließende Wolle ist eine Art Zeichen. Das zweite charakteristische Merkmal ist ein langgestreckter Schädel. Der lange schmale Schädel ist 3 mal länger als die Breite in der Länge. Bei einem Hund mit einer kürzeren Nase, zum Beispiel bei Boxern, ist der Blickwinkel schlechter - nur 180 Grad, während in den Windhunden, einschließlich der Afghanen, die Umfrage bereits 270 Grad ist.

Wie jeder Jäger, ein Afghaner braucht lange Spaziergänge und Spiele im Freien. Es wird empfohlen, für mindestens eine Stunde täglich zu laufen. Nach solchen Läufen musst du oft einen zottigen Hund an die Dusche schicken.

Ein großer Mantel ist eine Würde und zugleich ein Nachteil. Sie verpflichtet die Eigentümer. Es ist wichtig, die natürliche Schönheit des Haustieres zu bewahren, um jeden Tag verworrene Locken zu kämmen. Manchmal ist es besser, den Mantel vorher für einen besseren Effekt zu waschen.

Sich um den afghanischen Windhund sorgen

Diese Verfahren werden viel Zeit in Anspruch nehmen. Und denken Sie daran, dass nicht jeder Pinsel oder Kamm mit einem so prächtigen Haarhaar fertig werden kann! Allerdings gibt es Pluspunkte. Erstens hat gut gepflegte Wolle keinen unangenehmen Geruch. Zweitens sind die Windhunde nicht saisonalen Molt - sie aktualisieren die Wolldecke allmählich während des ganzen Jahres.

Denken Sie auch daran, dass der Magen dieser Hunde versunken ist, was bedeutet, dass sie einen kleinen Magen haben. Es ist wichtig, eine hohe Protein-Diät zu folgen und sicher sein, Fett in die Diät aufzunehmen. So aktive und anspruchsvolle Afghanen werden in der Lage sein, die notwendigen Nährstoffe für Bor zu bekommen.

Ein weiteres Merkmal ist ein charakteristischer abgerundeter Schwanz. Der afghanische Windhund hat einen atemberaubenden Schwanz - er lockt am Ende. Sie neigen dazu, mit diesem schönen Schwanz an verschiedenen Orten stecken und brechen sie.

Hunde dieser Rasse brauchen mindestens 1 Stunde pro Tag aktiver Bewegung, damit sie mit hoher Geschwindigkeit laufen können. Aber denken Sie daran, das ist ein Jagdwindhund. Wenn sie sieht, dass etwas irgendwo klein läuft, dann wird sie sicherlich nach ihm stürzen. Deshalb sollten sie hinter dem Zaun stehen und sie müssen betreut werden.

Sie jagen Jäger und sind an aktives Leben gewöhnt. Das sollte nicht vergessen werden. Der afghanische Windhund eignet sich besser für Familien mit älteren Kindern.

Langsame Reifung

Egal wie dekorativ die Rasse ist, es ist absolut nicht geeignet für Leute, die einen ruhigen Lebensstil bevorzugen. Wie viele große Hunde wachsen auch afghanische Hunde sehr langsam - sie bleiben jedes Jahr ungeschickte und schelmische Teenager. Um fromme Begleiter von diesen Rebellen zu erziehen, wird es viel Mühe machen.

Aber wenn du bereit bist für Schwierigkeiten, dann kannst du die Afghanen auf der anderen Seite sehen. Wenn der Hund deine unerschütterliche Autorität erkennt, wird er seine besten Eigenschaften zeigen: Zartheit, Poise, Zuneigung und Hingabe.

Preis der Welpen

Preis der Rasse, Kosten, Rubel Die Kosten für Welpen für afghanische Jagdhunde variieren von 20 000 bis 50 000 Rubel.

VERLASSEN SIE abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Jetzt lesen