Alaskan Malamute, Beschreibung und Fotos der Rasse

Аляскинский маламут Wer hätte gedacht, dass dieser wundervolle arktische Hund, der für das Gurtzeug entworfen wurde, ein beliebtes Haustier von vielen Hundezüchtern und nur Tierliebhabern werden würde. Der alaskische Malamute wird sogar als "Nord- oder Schneenzug" bezeichnet. Dieser Hund kann sich an die härtesten Bedingungen des Nordens anpassen, wo es ewigen Winter, Frost und Schnee gibt. Gleichzeitig sind die Malamute sehr hart und stark. Sie können einen Schlitten mit einer Person oder einem Wagen mit Sachen ein paar Kilometer ziehen. Alaskan Malamute gilt als einer der ältesten Rassen von Schlittenhunden. Der Name der Rasse stammt aus dem Namen eines Stammes, der im Westen von Alaska lebte.

Allgemeine Beschreibung der Rasse Alaskan Malamute

Tendenz zum Training
Verstand
Moulting
Wachtturmqualitäten
Sicherheitsfunktionen
Popularität
Die Größe
Beweglichkeit
Einstellungen gegenüber Kindern

Аляскинский маламут

Malamute ist ein sehr freundlicher, starker, dauerhafter, geselliger Hund, der dringend menschliche Aufmerksamkeit braucht. Diese Rasse zeichnet sich durch einen erstaunlichen Intellekt und unglaubliche Sturheit aus. Angeborene Sturheit und starker Charakter erklären den ständigen Wunsch des Malamuts, andere Tiere und sogar ihre Herren zu "regieren".

Alaskischer Malamute kann als "arbeitender" Hund bezeichnet werden. Arbeit und körperliche Aktivitäten für sie sind lebenswichtige Dinge, ohne die sie sich in ein faules, schwaches, dummes Tier verwandeln kann. Wenn Sie sich entschließen, ein glücklicher Besitzer und Meister von Malamute zu werden, dann sind Sie sehr glücklich: Immerhin finden Sie in diesem Hund Freundlichkeit, Optimismus, Großzügigkeit, Hingabe und Liebe. Aber es lohnt sich zu bemerken, dass jemand, der nach echter Freundschaft sucht, es finden wird, sich mit Malamute befreundet zu machen, aber wer Gehorsam und Gehorsam begehrt, muss an diesem Hund vorbeikommen.

Malamute wird oft mit dem sibirischen Husky verwechselt. True, sie haben einige gemeinsame Merkmale im Aussehen, aber auf diese ihre Gemeinsamkeiten enden. In erster Linie unterscheidet sich der Malamute vom Husky durch seinen hartnäckigen Charakter und die unglaubliche Ausdauer. Sibirischer Husky kann auch gespannt werden, und er kann sogar im Rennen gewinnen, aber er kann nicht lange eine große Zeit für mehrere Kilometer ziehen.

Trotz der Tatsache, dass der Malamute etwas größer und langsamer als der Husky ist, ist dieser Hund "auf der Schulter" eine harte Arbeit. Malamute sind die größten Hunde unter allen Reitern. Der Grund für diese Dimensionalität ist ein kraftvolles Rückgrat und Muskulatur.

Es ist interessant zu bemerken, dass trotz der Ausdauer des Malamuts in schweren "Gletscher" Bedingungen, während der warmen Jahreszeit fühlen sie sich unwohl. Dann brauchen sie sorgfältig und sorgfältig. Das liegt an ihrer dicken Wolle und der gleichen dicken Unterwolle. Aber wenn der Malamute in seine Umgebung gekommen ist, dann kann er mühelos um die Uhr laufen. Gleichzeitig wird es keinen Schatten von Müdigkeit auf seinem Gesicht geben.

Entstehungsgeschichte

Девочка с Аляскинским маламутом Die Geschichte des Malamuts ist sehr interessant. Wie bereits erwähnt, erhielt die Rasse ihren Namen von dem Stamm der Malemute, der an den Ufern von Alaska lebte. Die Malemuten waren ein sehr fleißiges und friedliebendes Volk. Die ersten Vorfahren des modernen alaskischen Malamuts waren gut gepflegte, kraftvolle Hunde mit ausgezeichneter und dicker Wolle. Sie haben ihren Herren treu gedient, liefen in Gurten und haben sogar geholfen, schwere Boote zu schleppen.

Zu Beginn des letzten Jahrhunderts überholte Alaska das "goldene Fieber". Dies hat die Entwicklung der Rasse günstig beeinflusst. Die Nachfrage nach Malamuten erhöhte sich. Zahlreiche Goldprospektoren überfluteten die Länder von Alaska auf der Suche nach Gold, aber viele von ihnen gingen um und kamen nicht an die Stelle. Nur diejenigen, die das Team mit den Alaskischen Malamuten als Transportmittel einsetzten, gelang und gelang es. Diese Ereignisse und Fakten wurden sogar in den Abenteuerromanen des berühmten Schriftstellers Jack London gefangen genommen.

Aber trotz der Tatsache, dass die Zahl der Malamute erhöht, gab es auch negative Seiten von solchen Zinsen und Nachfrage. Goldsucher versuchten fiebrig, den Hund mit allen möglichen Rassen zu überqueren, um das Individuum mit Höchstgeschwindigkeit und Ausdauer zu bringen. Aber wegen dieser "Experimente", Gier und Jagd nach Gold, reinbluten Malamute nur wenige Würfe hinterlassen.

Аляскинский маламут Glücklicherweise wurde der "Goldrausch" durch Sport ersetzt. Jetzt sind die Amerikaner an Rodelrennen interessiert und haben Zeit und Geld mit Aufregung verbracht, um die Rasse wiederherzustellen und es so sauber wie möglich zu machen. Immerhin, nur mit dem reinrassigen Malamute können Sie in den Rennen auf Schlitten gewinnen. Erst 1926 konnten positive Ergebnisse erzielt und die Population von reinrassigen Malamuten signifikant erhöht werden. Von diesem Moment an beginnt die Zucht von reinrassigen Alaskischen Malamuten.

Im Jahr 1935 wurde die Rasse auf der ganzen Welt erkannt, ein spezieller Verein wurde sogar geschaffen und ein Standard wurde ausgegeben. Aber leider haben die tragischen Ereignisse, die während des Zweiten Weltkrieges auftraten, dazu geführt, dass es nur 30 Vollblut-Malamute auf der ganzen Welt gab. Der Fehler war, dass es Leute gab, die einfach die Hunde vor Hunger verließen. Aber es gab sogar Fälle, in denen Expeditoren die Forschung in der Arktis forderten, nachdem sie Hunde benutzt hatten, blies sie unnötig auf.

Die nächste Wiederherstellung des Felsens begann nach dem Ende des Krieges im Jahre 1947. Eine riesige Menge an Aufwand und Material wurde so ausgegeben, dass erst 1960 die Bevölkerung der alaskischen Malamute zunahm, und es gab keine Frage des Verschwindens des Felsens aus dem Gesicht der Erde. In den frühen 70er Jahren überschwemmten die Malamute die Länder Europas. Bis heute nimmt der Alaskische Malamute einen ehrenvollen 18. Platz in den Top dreißig der beliebtesten Rassen der Welt ein. Und im Jahr 2010 wurde Malamute als Ehrenzeichen der Vereinigten Staaten anerkannt.

Der Charakter des Alaskischen Malamutes

Аляскинский маламут со щенком Malamute ist ein sehr freundlicher und freundlicher Hund. Er liebt es einfach, im Rampenlicht zu stehen. Deshalb ist es ideal für eine große Familie mit kleinen Kindern. Er kann immer die Rolle der Kindermädchen spielen und mit den Kindern in aktiven Spielen teilnehmen.

Trotz der Tatsache, dass Malamute sehr gern Menschen in der Nähe von ihnen sind und in der Lage sind, fest und dauerhaft an ihre Herren gebunden zu bleiben, werden sie ständig von der Gegenseitigkeit der Person verlangen. Dies ist ein Schulhund, der einfach in der Familie sein muss, ob es sich um eine Hundefamilie oder einen Menschen handelt. Malamute akzeptiert in jedem Fall keinen Inhalt in einem geschlossenen Käfig oder verlängerter Einsamkeit. In diesem Fall kann der Hund schließen, verlieren Vertrauen und sogar Liebe und Respekt für Sie.

Ja, es ist erwähnenswert, dass der alaskische Malamute, im Gegensatz zu vielen seiner vierbeinigen Brüder, kein Haustier von einem Meister und für das Leben ist. Es ist nur einmal, das Vertrauen zu untergraben, den Malamute zu beleidigen oder seinen Respekt zu verlieren, da er sofort seine Interessen auf eine andere Person verschiebt. Es kann nicht gesagt werden, dass dies ein Verrat an seinem Teil ist, der ganze Punkt ist, dass diese Rasse sehr stur ist, intelligent und kann sich schnell von einer Reihe von regelmäßig wiederholten und monotonen Aktionen gelangweilen. Mit anderen Worten, wenn Sie täglich, mehrmals bestellen ein Haustier, um Ihre Hausschuhe oder eine Zeitung zu bringen, dann kann er es als eine Respektlosigkeit nehmen und sich für eine lange Zeit erinnern.

Аляскинский маламут Im Zusammenhang mit dieser Nuance wird der alaskische Malamute dringend nicht empfohlen, Neulinge bei der Hundezucht zu erwerben. Aus Mangel an der notwendigen Erfahrung der Bildung und Kommunikation mit Hunden, wird der Anfänger Fehler machen, was im Falle dieser Rasse unverzeihlich sein wird.

Die Sturheit des Malamuts behindert seine Ausbildung und Ausbildung. Aber das Interessanteste ist, dass sie wegen ihrer Neugier und unübertroffenen Intelligenz alle Mannschaften vom ersten Mal an erinnern können. Sie erfüllen sogar Ihre Anfragen und Befehle, aber nicht mehr als 1-2 mal. Danach werden sie sich immer wieder langweilen, um die gelangweilten Handlungen zu wiederholen, und sie verlieren das Interesse an dem gesamten Training und Training.

Es sollte beachtet werden, dass, wenn Sie von der beeindruckenden Größe dieses Hundes beeindruckt waren, und Sie beschlossen, es als eine zuverlässige Wache Ihres Eigentums zu kaufen, dann versuchen Sie nicht umsonst. Trotz seiner Größe, starken Pfoten und einem kraftvollen Rückgrat wird der Alaska Malamute niemals dieses "Arsenal" nutzen, um Aggression gegen jede Person zu zeigen. Das liegt an seiner natürlichen Freundlichkeit und Freundlichkeit. Malamute wird niemals zu einem Fremden eilen, es sei denn, er stellt eine wirkliche Bedrohung für ihn oder seinen Meister dar. Für alle deine Gäste und nur für diejenigen, die in dein Haus gehen, wird der Malamute dich herzlich und freundlich behandeln, ohne einen Schatten von Aggression. Das einzige, was man einem Fremden im Falle von Malamute erschrecken kann, ist seine beeindruckende Größe.

Aber es passiert auch, dass durch unsachgemäße Erziehung oder wegen eines psychologischen Traumas, das in der Welpenheit erlitten wird, Malamute zu einem unkontrollierbaren aggressiven Tier werden kann. Erfahrene Züchter und Tierärzte empfehlen nicht, einen Welpen mit solchen Neigungen zu kaufen, und wenn ein solcher Welpe noch zu deinem Haus kam, dann kann er auf keinen Fall Aggression entwickeln und versuchen, ihn gegen Menschen zu richten. Infolgedessen können alle Aggression und Wut sich gegen die Meister selbst wenden. Deshalb muss bei den ersten aggressiven Angriffen der Malamute streng unterdrückt werden, aber wenn man das Problem nicht selbst bewältigen kann, dann sollte der Hund den Fachleuten gegeben werden.

Aussehen und Standard

Аляскинский Маламут Gegenwärtig gibt es 2 Hauptarten des alaskischen Malamutes:

  • M'Lut - für diese Art zeichnet sich die verschiedenste Farbe aus: von schwarz-grau bis weißblau;
  • Kotzebue - Vertreter dieser Art sollten ausschliesslich in der "wolfischen" Farbe gemalt werden.

Der Unterschied auf der physischen Ebene ist, dass Mal'mut M'Lut stärker, größer in der Größe, beweglichen und aggressiven Hunden als Vertreter von Kotzebue sind. Viele Züchter und Hundezüchter argumentieren aktiv, welche dieser Sorten als ein echter Malamute betrachtet werden sollten. Aber es sollte beachtet werden, dass der Rassenstandard nicht von Menschen geschrieben wurde, sondern von Natur und Geschichte selbst.

Allgemeiner Standard: Hauptmerkmale

Alaskan Malamute ist ein sehr starker, starker, mobiler Schlittenhund. Sie ist fest gebaut, ihre Brust ist tief, aber der Körper ist kompakt genug. Der Körper ist mit dickem, steifem Haar und einem dicken, aber weichen Unterwolle bedeckt.

Die Höhe der Männchen beträgt 60 bis 63 cm, bei Hündinnen von 57 bis 59 cm. Das Durchschnittsgewicht beträgt 35 bis 38 kg.

Der Kopf sollte breit, mächtig sein, spiegeln die Anwesenheit von Intelligenz. Trotz seiner großen Größe ist es proportional zum Stamm. Die Mündung ist auch sperrig, aber in keinem Fall langgestreckt oder spitz. Ohren Malamute haben eine dreieckige Form, stehend und anmutig. Sie sind breit und sind leicht abgerundet an den Spitzen.

Kiefer sollte mächtig sein, Zähne - groß, scharf, erschreckend. Lippen eng anliegend Scherenbiss Die Augen des Malamuts müssen eine Amygdala-Form haben, sie sind klein und braun in der Farbe, sie sind etwas schräg gestellt.

Аляскинский маламут Die Nase der Nase sollte schwarz lackiert werden, mit Ausnahme der roten Malamute: ihre Nase kann braun sein.

Der Hals ist stark und leicht gewölbt, was dem Malamute zusätzliche Gnade gibt und zu werden. Die Brust ist sehr tief und breit. Sie gibt ihnen Wachstum und einen Grund. Der Rücken sollte gerade sein, und die Taille ist muskulös und robust. Wie für den Schwanz des Hundes, dann muss es kräftig kräuseln, und in einem ruhigen Zustand ist es stolz, über den Rücken zu steigen.

Die Wolle des Malamuts ist ihr Hauptmerkmal. Immerhin ist dies eine nördliche Rasse, so hat die Natur eine starre Ostevaya-Basis konzipiert, unter der eine dicke und weiche Unterwolle versteckt ist. Für eine bessere Heizung und für "Abdichtung" ist die Malamute Wolle immer etwas fettig.

Аляскинский маламут Die Farbe ist aus hellgrauem Wolf, schwarz und weiß und sogar blau.

Die Extremitäten des alaskischen Malamuts sind gleichmäßig und parallel zueinander. Pfoten sind mächtig und bärisch. Sie zeichnen sich durch eine starke Knochenstruktur und entwickelte Muskulatur aus. Der wichtigste Defekt und Mangel sind blaue Augen.

Lebensdauer

Hunde der Alaskischen Malamute-Rasse leben im Durchschnitt von 12 bis 15 Jahren

Anzahl der Welpen in Würfe

Alaskan Malamute, in der Regel, geboren 5-6 Welpen in den Wurf

Pflege und Pflege des Alaskischen Malamutes

Аляскинский маламут Trotz der Tatsache, dass der Alaska Malamute ein sehr schöner und edler Hund ist, braucht es noch eine besondere und sorgfältige Pflege.

Wie für Wasser-Verfahren, kann dieser Hund nicht aus dem Wasser gezogen werden, wie viel sie gerne schwimmen. Da der Malamute eine scharfe dicke Wolle besitzt, sind in der heißen Jahreszeit die Wasserabläufe entscheidend dafür. Aber es gibt spezifische Merkmale, die berücksichtigt werden müssen. Obwohl, wenn Sie sich nicht viel über die "Ausstellung" Aussehen Ihres Haustieres, dann die nächste Spitze kann weggelassen werden.

Es geht um die Farbe des Malamuts und einige Nuancen des Badens: Weiße und dunkle Flecken sollten mit verschiedenen Reinigungsmitteln gewaschen werden. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass weiße Wolle ist mehr schmutzig, und dunkle Flecken können die Farbtiefe verlieren und leuchten aus dem falschen Shampoo.

Аляскинский маламут Das Wichtigste ist, die Wolle gründlich aus dem Waschmittelrückstand zu spülen. Nach den Malamut-Prozeduren ist es notwendig, gründlich zu trocknen. Ansonsten können die Haare rollen, und der Hund kann überhaupt krank werden. Und das Trocknen kann etwa eine Stunde Zeit dauern. Da es nicht nur nötig ist, zu trocknen, sondern auch seine dicke Wolle zu kämmen, die oft "ungehorsam" ist.

Während der Molte braucht der Hund deine Hilfe. Wie die anderen Vierbeiner tritt dieser Vorgang im Frühjahr und Herbst auf. Während dieser Zeit müssen die Unterwolle und die Grundwolle täglich und gründlich gekämmt werden. Andernfalls hat dein Haustier riesige Spulen, und dein Hund fliegt in deiner Wohnung.

Der Malamute hat sehr lange und scharfe Krallen, also müssen sie periodisch geschnitten oder geheftet werden. Die Augen sollten mindestens einmal wöchentlich abgewischt werden, die Ohren sollten mindestens einmal im Monat gereinigt werden, die Entladung aus der Nase überwachen.

Was die Besonderheiten des Inhalts angeht, so ist hier anzumerken, dass die Malamute sehr gern Grabengruben sind. Auch wenn er in der Wohnung ist, wird er die Hoffnung nicht aufgeben und den Boden graben. Es macht keinen Spaß, sondern ein natürlicher Instinkt. Vergessen Sie nicht, dass der Malamute aus schneebedecktem Alaska kommt, wo sie nur unter einer Schicht Schnee schmecken, die verdaut werden muss. Es ist fast unmöglich, diese Gewohnheit von Malamute loszuwerden, und deshalb ist der beste Platz für seine Wartung ein Landgut oder eine Sommerresidenz.

Die Wohnung passt nicht zum Malamute, weil es ein sehr freiheitsliebender, aktiver und beweglicher Hund ist. Begrenzter Platz und der Alaska Malamute sind 2 inkompatible Dinge. Aber der wichtigste Grund, warum Vertreter dieser schönen Rasse nicht in einer Wohnung gehalten werden können, ist ihre Dimensionen. Sie zerstört nicht freiwillig alles um sie herum und besetzt kostbare Quadratmeter.

Schulung und Training

Аляскинский маламут Wenn es um Ausbildung und Erziehung geht, ist es notwendig, sich sofort an die Sturheit dieser Rasse und ihren ungezügelten Wunsch zu erinnern, alle zu beherrschen. Die Ausbildung zu beginnen ist notwendig von den ersten Tagen des Aussehens des Welpen in Ihrem Haus, während Geduld und wird von Willenskraft reserviert werden, um es bis zum Ende zu bringen und viele Schwierigkeiten zu überwinden.

Malamute ist ein riesiges Bündel Energie und Begeisterung. Er ist neugierig, greift schnell. Und es wird glücklich sein, alles zu tun, bis es langweilig wird. Und wenn es müde ist - geht es wieder auf den richtigen Weg. Hier müssen Sie den Führer, den Führer der Packung, aber nicht übertreiben. Du kannst den Malamute nicht unter Druck setzen, erkenne an sein besonderes Temperament.

Vergessen Sie niemals die beeindruckende Größe des Malamuts. Zum Beispiel, als der Welpe noch sehr jung war, konnte man seiner Freundlichkeit und Wärme nicht widerstehen und erlaubte ihm, mit ihm auf dem Bett / Sofa zu schlafen, und als er einen riesigen Hund aufwuchs, beschlossen Sie, ihn zu entwöhnen. Sie sind es unwahrscheinlich, es zu bekommen, höchstwahrscheinlich werden Sie selbst von Ihrer Lieblings-Couch essen, anstatt in der Lage sein, einen riesigen Malamute abzuschieben.

Malamute ist ein Schulhund und braucht einen Führer. Der Besitzer sollte nicht nur ihr Freund werden, sondern auch ein Anführer, sonst kommt sie schnell "in die eigenen Pfoten". Um sein Führer und Führer zu werden, ist es notwendig, Respekt für den Hund zu zeigen, um ihr Vertrauen zu erreichen.

Malamute sind intellektuell entwickelte und ständig "denkende" Hunde. Sie selbst werden die Situation beurteilen und entscheiden, ob sie ihnen gehorchen oder nicht. Daher muss sein Verhalten kontinuierlich überwacht werden. Du kannst auch die kleinsten Fehler nicht aus den Augen verlieren.

Es gibt einen Schlüssel zum Erfolg, der dem Besitzer helfen wird, das Temperament und die Sturheit des Malamuts zu bremsen - das ist Arbeit und Bewegung. Sie brauchen Arbeit, sowie in Nahrung oder Wasser. Für alle waren glücklich, das Haustier muss mit Arbeit beladen werden, aber in dem der Gastgeber zwangsläufig teilnehmen wird. Solche Arbeit und Bewegung können häufige Outdoor-Spaziergänge, aktive Ballspiele, lange Radfahren oder Reiten, und sogar ein Picknick, wo die Malamute helfen können, tragen Lebensmittel oder Wasser.

Wie wählt man den richtigen Welpen von Alaskan Malamute: wo man kaufen kann

Аляскинский маламут Nachdem Sie sich für den Kindergarten entschieden haben und sich mit dem potentiellen Haustier vertraut gemacht haben, fahren Sie mit der visuellen Forschung fort. Achtung auf das Verhalten des Jungen: Es muss aktiv sein, mobil, mit einem guten Appetit. Äußerlich sollte der Welpe gesund aussehen, mit glänzender dicker Wolle, saubere Ohren und Augen. Die Ohren sollten nicht eilen Überprüfen Sie alle Impfungen, sowie den Zustand seines Magens. Immerhin ist das häufigste gesundheitliche Problem bei Malamutes ein Magenumschlag. Überprüfen Sie auch die Hilfe für den Parasitenlauf.

Wenn es eine solche Gelegenheit gibt, dann seien Sie sicher, die Eltern des Welpen zu treffen. Überprüfe ihre Belohnungen und Stammbaum. Beobachten Sie ihr Verhalten: Schließlich ist das Cub ein Spiegelbild der Eltern. Nimm nicht den ersten Malachute-Bugger, den du angeboten hast. Verbringen Sie mindestens eine Stunde und beobachten Sie alle Welpen. Es ist sehr wichtig, die latente oder offensichtliche Aggression in der Zeit zu bemerken. Dieser Welpe sollte auf keinen Fall gekauft werden. Es kann sich gegen dich wenden.

Das Wichtigste ist, dass zwischen euch ein Funken des gegenseitigen Verständnisses und der Liebe ist. Nur in diesem Fall kannst du einen wahren und treuen Freund und Begleiter bekommen.

Der Preis der Alaskischen Malamute Welpen

Preis der Rasse, Kosten, Rubel Die Kosten für Welpen von Alaskan Malamute beginnen von 10 000 - 12 000 Rubel für Hunde ohne Pedigree. Von 15.000 bis 30.000 Rubel sind Einzelpersonen mit einem Stammbaum. Der Preis für Welpen des alaskischen Malamuts von 30 000 Rubel und oben bei Elite-Hunden, bei denen die betitelten Eltern Gewinner von prestigeträchtigen Hundeshows sind.

Interessante Fakten

Es ist interessant und nützlich, das zu wissen

  • Malamutes liebt alles und überall zu graben und kann nicht damit fertig werden;
  • Diese Hunde nahmen an den berühmtesten und bedeutendsten wissenschaftlichen Expeditionen teil;
  • Alaskischer Malamute - das Symbol des "Goldrausch" und des Talismans der Entdecker in Alaska;
  • Malamute ist ein integrales "Attribut" und ein Teilnehmer an bestimmten Sportarten;
  • Alaskischer Malamute handelte in dem legendären Spielfilm "White Prisoner".

Ein Foto

2 BEMERKUNGEN

  1. Malamutes eines Hundes mit einem Charakter wie ein Mann. Die Erziehung ist nicht einfach, aber die Kommunikation mit diesen einzigartigen Hunden lohnt sich! Ich habe ein paar Malmuths - ein Junge und ein Mädchen

VERLASSEN SIE abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Jetzt lesen