Englisch Cocker Spaniel - Beschreibung der Rasse und Foto, Pflege, Eigenschaften

Кокер спаниель, английский кокер спаниель, Темперамент, размер, линька, уход
Foto: Englischer Cockerspaniel

Der englische Cocker Spaniel ist ein robuster Jagdhund, der in die Gene gelegt wird, um das Spiel an seinen Besitzer zu bringen. Lesen Sie weiter die Rasse Beschreibung - Sucht nach Training, Mind, Nerz, Wachtturm und Sicherheit Qualitäten, Beliebtheit, Größe, Beweglichkeit, Einstellung zu Kindern Englisch Cocker Spaniel.

Englisch Cocker Spaniel: Eigenschaften

Tendenz zum Training
Verstand
Moulting
Wachtturmqualitäten
Sicherheitsfunktionen
Popularität
Die Größe
Beweglichkeit
Einstellungen gegenüber Kindern

Английский кокер спаниель Ein besonderes Merkmal eines Spaniels aus den meisten modernen Rassen ist lange Ohren. Deshalb ist es logisch, anzunehmen, dass seine Vorfahren alte Hunde mit der gleichen Ohrenstruktur waren. Aber in der Tat stammten die englischen Cocker Spaniels von gewöhnlichen Hunden mit kleinen Ohren, und nur als Ergebnis der nicht natürlichen Selektion, sondern der Auswahlarbeit des Menschen, wurden so luxuriöse Ohren erhalten.

Geschichte der Rasse

Der Ahne der Vertreter dieser Rasse ist ein Aschenhund, der in der Bronzezeit lebte. Diese Hunde führten Jagd-Funktionen und gelten als Vorläufer aller modernen Jagd-Rassen. Sie wurden "Asche" Wissenschaftler genannt, da ihre gut erhaltenen Überreste in Asche gefunden wurden. Anscheinend brachten die alten Leute die Götter der Jagd ein Opfer von Hunden und brennen sie auf Lagerfeuer. Aber natürlich waren die meisten Hunde am Leben, weil sie unentbehrliche Helfer auf der Jagd waren.

Im Laufe der Jahrhunderte haben die Menschen gelernt, die besten Jagdqualitäten in der Rasse zu verankern und die gleiche Art von Pedigree-Typ zu schaffen. So gab es eine Rasse von Spaniels, die dann noch nicht in nationale Sorten aufgeteilt wurden: Englisch, Amerikaner und Russisch. Es ist interessant, dass der Ursprung der Spaniels den meisten Forschern mit Spanien zugeschrieben wird. Es wird angenommen, dass sie von kleinen langhaarigen spanischen Jagdhunden stammen, mit denen die Menschen Rebhühner jagten.

Aber diese Version hat Gegner, die glauben, dass eine phonetische Ähnlichkeit in den Worten Spaniel und Spanien ist nicht genug für eine ernsthafte Aussage über die Herkunft der Rasse. Sie glauben, dass die Spaniels von britischen Hunden bekannt sind, die als Agass bekannt sind, klein, mit ausgezeichnetem Flair und langen Haaren. Die Erwähnung von Spaniels, als besondere Hunde für die Jagd, findet sich in schriftlichen Quellen aus dem 4. Jahrhundert n. Chr. E.

Die Engländer fanden eine noch interessantere Erklärung für den Ursprung ihrer Rasse. Sie band das Wort Spaniel an die Phrase "spen spanien", was übersetzt als "einer, der hoch springt". Dieser Name entspricht wirklich dem Verhalten von Spaniels auf der Jagd, wenn sie aus dem hohen Dickicht springen oder auf ihren Hinterbeinen stehen und sich in eine Saite strecken, die an jeder Sekunde fertig ist, um hoch zu springen.

Aber das zweite Wort im Namen der Rasse macht keine Diskussion. Kokker ist ein Waldvogel, ein Waldschnepfe, für die Jagd, was ein englischer Cocker Spaniel war. Wenn der Ursprung der ersten Spaniels nicht zuverlässig bestätigt werden kann und man nur über die Region, in der ihre Vorfahren gelebt haben, vermuten kann, ist die Bildung der englischen Cocker Spaniel-Rasse fest mit England verbunden.

Die kynologischen Spanier begannen zu Beginn des 19. Jahrhunderts aktiv zu züchten. Im Jahre 1885 bildeten sie einen Klub von englischen Spaniels, deren Zweck die offizielle Anerkennung und Popularisierung der Rasse war. In diesem Land wurde die Rasse 1893 registriert, und in 9 Jahren wurde die offizielle Rasse Standard genehmigt. In den darauffolgenden Jahren gab es mehrere Revisionen des Standards, und seine neueste Version erschien 1969. 1974 wurde die Rasse von der FCI erkannt und ein internationaler Standard entstanden, der die englischen Cocker Spaniels auf der ganzen Welt züchtet. Interessanterweise wird in England die Rasse einfach ein Cocker Spaniel genannt, und in Amerika so genannte American Cockers.

In Russland hat sich eine ausländische Rasse nicht sofort verwurzelt. Die ersten englischen Cocker-Spaniels erschienen in unserem Lande Anfang des 20. Jahrhunderts. Aber für eine lange Zeit gab es so wenige von ihnen, dass sich die Rasse praktisch nicht entwickelte. Das breite öffentliche Interesse an Kokken erschien erst in den 70er Jahren. Die meisten der ersten Vollbluthunde wurden aus den Gärten von England und Finnland in unser Land gebracht. Besonders beliebt waren diese schönen und lustigen Hunde in den frühen 80er Jahren, sie waren permanente Aussteller, sie wurden nicht nur von Jägern, sondern auch von Hundeliebhabern gebracht.

Der Vorläufer aller modernen Kokken war der schwarzhaarige Hund, der 1879 in England geboren wurde und zahlreiche Nachkommen hinterließ. Von seinem Sohn Obo 2 kam die Rasse der amerikanischen Cocker Spaniels.

Zuerst erschien die Rasse in englischen Ausstellungen mit dem Titel "field spaniels". Dann wurde in ihrer Heimat der inoffizielle Name "fröhlicher Cocker" behoben.

Standard

Das Aussehen des englischen Cockerspaniels vermittelt die Energie seines Charakters. Der Körper des Hundes ist ungefähr quadratisch, die Form der Mündung ähnelt einem Rechteck. Der Schädel hat glatte Umrisse, sieht mäßig leicht und mäßig schwer aus. Die Nase ist breit genug.

Порода

Augen einer dunklen Farbe: braun in verschiedenen Schattierungen. Sie sind groß, aber ohne Ausbuchtung. Der Ausdruck der Augen ist gutmütig und intelligent. In den Augen ist ein fröhlicher Glanz.

Auf der Augenhöhe sind Ohren gepflanzt, die hängen und klappenförmig sind. Dünne Ohren sind mit seidigem Haar bedeckt.

Scherenbiss

Hals ohne Aufhängung, mittlere Länge. Schön auf die Schultern gelegt.

Der Thorax ist hoch entwickelt, aber nicht breit. Schultern werden schräg gestellt und wie mit dem Körper verschmelzen.

Die Vorderbeine sind mächtig und kurz, was dem Hund eine feste Unterstützung bietet, aber seine Leistung nicht reduziert. Pfoten sind mit Wolle bedeckt.

Der Körper ist sehr stark für einen kleinen Hund. Die Rippen sind konvex, die Lende ist kurz und stark. Die Linie der Oberseite ist gerade und fest, nur wenig gebogen zum Rumpf. Croup ist breit, rundlich und muskulös.

Das Rückgrat der Hinterbeine ist stark, die Kniegelenke haben eine gute Biegeamplitude, die eine schnelle Bewegung gewährleistet. Pfoten mit weichen Katzenkissen.

Der Schwanz ist sehr beweglich, etwas unter dem Niveau des Rückens. Im mobilen Zustand ist auf der Höhe des Rückens und hebt niemals auf. Es ist vor allem für Jagdzwecke angedockt, nicht zu kurz.

Die Wolle auf Struktur erinnert seidiges Haar, beraubt khortkosti. Der Mantel ist lang, aber nicht lockig und nicht gewellt. Farbe ist vielfältig: schwarz, roan, gefleckt. Wenn die Farbe fest ist, werden die weißen Flecken auf dem Rücken und den Seiten als Nachteil betrachtet.

Bewegungen sind schnell, frei, bewegt sich mit energetischen Sprüngen.

Höhe an den Wäldern der Männer ist 39-40.5 cm, Hündinnen - 38-39.5. Das Gewicht ist im Bereich von 12,7 bis 14,5 kg zulässig.

Englisch Cockers können einen Stand auf einem Flugzeug in den Himmel fliegen, wobei es für einen Vogel.

Charakter des englischen Cockerspaniels

Фото: Английский коккер-спаниель
Foto: Englischer Cockerspaniel

In der Rasse vereint der englische Cocker-Spaniel drei Grundqualitäten: Intelligenz, Freundlichkeit und List. Diese Qualitäten bestimmen das Verhalten des Hundes und seiner Natur.

In vielerlei Hinsicht wurde der Charakter des englischen Cockerspaniels auf seiner Jagd aufgedruckt. Deshalb, für ein ruhiges städtisches Leben, kann es übermäßig beweglich und aufgeregt durch den Hund scheinen. Zum Beispiel, auf einem Spaziergang, kann er etwas Interessantes riechen und dem Ruf der Natur für einen faszinierenden Geruch folgen und in einer anständigen Entfernung vom Besitzer weglaufen. Die Kokkers sind gewohnt, nicht nur auf dem Team zu handeln, sondern auch auf eigene Faust, so dass sie eine eigenständige Entscheidung treffen können, indem sie eine wichtige Mission nach ihrer Meinung durchführen.

Allerdings sind Hunde dieser Rasse äußerst gehorsam, aber sie haben keinen sklavischen Gehorsam und Lust, sich zu begünstigen. Sie sind gehorsam irgendwie edel und versuchen, den Meister gleichberechtigt zu halten und seine Forderungen als Freund zu erfüllen, nicht als Diener.

Englisch Cocker Spaniels sind sehr lustige Tiere. Sie mögen Spaß, Bewegung und laute Unternehmen. Es ist unwahrscheinlich, dass Ihr Haustier in der Gesellschaft von anderen Rassen von Hunden langweilig oder bescheiden sein wird, wird er zwangsläufig werden, wenn nicht das Tier, dann einer der aktivsten Teilnehmer an allen Hundescheinwerfern.

Mit Hunden, Hunde dieser Rasse spielen gerne: Laufen Sie mit ihnen im Nachholen, wie das Spiel mit dem Ball. Aber wenn die Kinder sehr jung sind (unter 7 Jahre alt), dann sollte dieser Prozess noch von einem Erwachsenen kontrolliert werden. Der beheizte Cocker kann das Baby beißen oder kratzen. Natürlich haben diese Hunde keine natürliche Aggression, und sie sind sehr gutmütig, aber mit ihrer übertriebenen Verspieltheit und Aktivität können kleine Kinder nicht bewältigen.

Die Vitalität und Fröhlichkeit des englischen Cockerspaniels machte ihn zu einem fröhlichen Begleiter und Freund des Menschen. Er ist einfach zu trainieren, friedliebend und kommt gut mit anderen Tieren aus. Nur einige Mitglieder der Rasse, zum größten Teil, begraben Jäger, können Unfreundlichkeit für kleine Tiere zeigen.

Englisch Cocker Spaniels lieben es, Autos zu fahren. Sie können sogar unauffällig in jemand anderes Auto springen, um mit der Brise zu fahren.

Pflege und Wartung

Diese Rasse von Hunden eignet sich hervorragend für die Aufbewahrung in der Wohnung vor allem wegen ihrer geringen Größe. Aber wie jeder Hund braucht es eine gewisse Sorge. Um zu schwimmen Cockerers ist nicht notwendig zu oft, es ist genug, um ihre Pfoten nach dem Gehen zu waschen. Aber wenn dein Haustier sehr schmutzig ist, aber du solltest dich daran erinnern, dass der Hahn als echter Jäger in etwas Schlimmes verderben oder einfach nur in Pfützen spielen kann, dann sollte es mit einem speziellen Shampoo gebadet werden.

Das Aussehen des Cockers wird durch regelmäßiges Kämmen und Zupfen des Büschels auf dem Kopf gehalten. Dieser Prozess ist besonders arbeitsintensiv, wenn der Hahn zum ersten Mal füllt, dauert es ca. 6 Monate. Lawinenlawinen steigen von den Hunden ab, die in der Zeit entfernt werden müssen, damit sie das weitere Wachstum des Mantels nicht verderben kann.

Pflege erfordert lange Hund Ohren, können sie oft schmutzig während Spaziergänge oder beim Essen. Für diese Hunde brauchst du spezielle Gerichte zum Essen, auf einem Stand, damit deine Ohren nicht in den Teller steigen und nicht an den Boden reiben.

Auch der Hahn muss die Wolle regelmäßig auf die Pfoten schneiden, die Klauen schneiden und lange Haare auf die Mündung ziehen. Bei der Vorbereitung auf Ausstellungen sollte mehr Aufmerksamkeit auf das Erscheinungsbild gelegt werden.

Englisch Cocker Spaniels arbeiten in der Polizei und Zoll, auf der Suche nach Drogen und anderen illegalen Substanzen. Andere anhaltende Gerüche, z. B. Benzin, können den Trieb des Cockers nicht täuschen.

Mit dem englischen Cocker Spaniel für die Jagd

Английский кокер-спаниель

Es ist nicht nötig, die Jagdfähigkeit des englischen Cocker Spaniels zu begleichen. Sie sind vielfältig und interessant. Ein Hund mit Leidenschaft sucht nach Spiel, schwimmt und taucht und sammelt alle Elenden. Ein kleiner Cockerer nimmt nicht viel Platz im Boot, sein Mantel wird ihm nicht erlauben, in kaltem Wasser einzufrieren und ihn vor stacheligen Zweigen in Dickicht zu schützen. Sie treiben das Tier mit einer Stimme perfekt an, so dass sie manchmal auch bei der Jagd auf einen Hasen und ein Wildschwein verwendet werden.

Aber natürlich ist die Hauptspezialisierung des englischen Cockerspaniels Waldspiel: Waldschnepfe, Fasan, Wachteln. Der Hund bewegt sich schnell und leicht über sumpfige Sümpfe, auf der Suche nach Wasserküken und Enten. Sie haben das Spiel geschickt gehoben und dem Jäger ein Zeichen gegeben. Kokker heißt "Vogeljagdhund", aber seine Fähigkeiten können erweitert werden. Hunde dieser Rasse sind auf der Blutspur ausgezeichnet, sie können es riechen, auch wenn 15 Stunden seit ihrem Auftritt vergangen sind. Deshalb führen die Kokken den Jäger zu einem verwundeten großen Tier, zum Beispiel einem Elch oder einem Reh.

Trotz des inhärenten Jagdinstinktes reicht es nicht, den Hund in den Wald zu bringen, um ihre Fähigkeiten zu wecken. Es muss besonders die Kunst der Jagd gelehrt werden, oder, wie die Jäger sagen, zu trainieren. Das Training beginnt mit grundlegenden Befehlen, die im Alltag und in der Jagd nützlich sein werden: "Für mich!", "Place!", "Foo!", "Sitzen Sie", "Lie!", "Give!", "Near!" .

Um das obere Flair zu verbessern, das heißt, die Fähigkeit, Gerüche im oberen Luftstrom zu fangen, empfiehlt es sich, die folgende Übung aus den ersten Lebensmonaten zu machen. Setzen Sie den Käse auf eine Oberfläche 1-1,5 Meter hoch und geben Sie den Befehl "Look!". Sie können auch den Hund lehren, nach einem versteckten Ding zu suchen, geben ihm ein gründliches Schnüffeln und dann versteckt es in der Wohnung. Übrigens kann ein Cocker Ihnen beibringen, wie man diese Methode benutzt, um Ihnen zu helfen, nach Socken zu suchen, die am Morgen verloren gehen.

Nataska Spaniel dauert etwa eine Saison. Er muss lernen, wie man das Spiel hebt, aber nicht, um es zu fahren, sich an die Aufnahmen zu gewöhnen, die ein Signal für ihn sein werden, nach der Trophäe zu suchen und das Spiel richtig zu bedienen und es sanft über die Karkasse zu nehmen.

Neben der Jagd werden die Arbeitsqualitäten des Hundes in Feldversuchen getestet, wo folgende Fähigkeiten beurteilt werden:

  • Flair,
  • Die Art des Chaos;
  • Suche;
  • Beherrschung von Podvodki;
  • Ausdauer;
  • Innings;
  • Gehorsam.

Richtig ausgebildeter Hund kann ein erfahrener Jäger oder Spezialist Kynologe sein. Dies berücksichtigt nicht nur die Rassenqualität des Hundes, sondern auch seine individuellen Eigenschaften: Temperament, den Grad der Erstausbildung.

Bei der Ausstellung der Jagdhunde in Moskau im Jahr 1978 gab es nur 12 englische Cocker Spaniels.

Wie wähle ich und wo man einen Welpen kaufen Englisch Cocker Spaniel

Wenn dein Ziel - nicht nur einen Hund, nämlich den englischen Cocker-Spaniel, zu kaufen, dann musst du unter Würfeln mit einem Stammbaum suchen. Lassen Sie diesen Welpen nicht unbedingt von den Eltern-Champions, aber zumindest seine Herkunft wird nicht Zweifel. Es kommt oft vor, dass ein Hund ohne Stammbaum nach außen dem Standard entspricht, aber der Charakter und die Gewohnheiten sind völlig uncharakteristisch für die Rasse, die die Besitzer wirklich verärgert.

Wenn Sie zu einem Treffen mit einem Hundezüchter kommen, der einen Welpen kaufen wird, dann achten Sie nicht nur auf die Hunde selbst, sondern auch auf das Verhalten des Eigentümers. Ein echter Züchter von Cockern wird nicht eilen, um den Welpen von Hand zu jedem Preis zu verkaufen, er kümmert sich wirklich um seine Haustiere. Leider gibt es Situationen, in denen die Besitzer von Hündinnen Welpen wachsen, die falsch gewachsen sind, unterernährtes Futter und Vitamine. Die Fehler eines solchen Hundezüchters sind sehr schwer zu beheben, denn die ersten Monate sind das wichtigste für die Entwicklung und Gestaltung des Hundes.

In jedem Wurf gibt es in der Regel vielversprechende Welpen und Kleine für die Seele, die einige ernsthafte und nicht sehr Abweichungen vom Standard haben. In der Regel sind potenzielle Welpen teurer, aber in einem so jungen Alter ist es schwer zu bestimmen, ob Könige des Rings und der Jagd aus ihnen heraus wachsen werden. Wenn Sie sich nicht sicher über die Aufrichtigkeit des Züchters sind, dann bringen Sie einen Spezialisten, der Ihnen helfen wird, einen Welpen auszuwählen, der Ihren Zielen entspricht. Es ist eine Schande, wenn du von einer züchtenden Hündin träumst, aber du bekommst einen Hund, der sicherlich nicht für die Zucht geeignet ist, obwohl es bekannte Vorfahren im Stammbaum gibt.

Eine klarere Frage ist die Wahl des Geschlechts des zukünftigen Welpen. Cocker-Jungs sehen effektiver aus, wie Liebhaber dieser Rasse sagen, sind "gut gekleidet", aber sie sind unabhängiger in ihren Wegen. Darüber hinaus sind sie gerne auf der Suche nach Liebe, die ihren Besitzern eine Menge Emotionen gibt. Die Mädchen sind eleganter, gehorsamer und zärtlicher, aber wenn du eine Hündin pflanzst, musst du deine Kraft berechnen: hast du die Zeit, Geld und vor allem den Wunsch, in Paarungen, Instandhaltung und Anhaftung von Nachkommen zu engagieren. Obwohl einige Hundezüchter versprechen, dass sie nichts planen, müssen sie oft ein paar Monate mit Welpen babysitten, anstatt ins Meer zu reisen.

Preis der Welpen

Preis der Rasse, Kosten, Rubel Welpen ohne Dokumente, das heißt, ohne eine Welpenkarte, kann nicht mehr als 10 Tausend Rubel kosten. Die Kosten für Vollblut Welpen der englischen Cocker Spaniel im Durchschnitt 15 Tausend Rubel .

Foto von der Rasse Englisch Cocker Spaniel

1 KOMMENTAR

  1. Ich habe beschlossen, einen Kupfer Spaniel von mir zu bekommen. Ich habe einen Sohn, der früher in Sport gearbeitet hat und Klassen in einem militärischen patriotischen Club führt, der einen nützlichen Ratschlag über die Erziehung dieser Rasse von Hunden geben kann.

VERLASSEN SIE abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Jetzt lesen