Lhasa Apso ist ein hübsches Aussehen und Wachhund

Lhasa Apso ist ein verspieltes und schelmisches Tier, das vor mehr als 2000 Jahren in Tibet gezüchtet wurde. Der Name der Rasse wird als "Bergziege" übersetzt. Der Spitzname des Haustieres war auf einen langen Mantel und die Fähigkeit, Bergpässe zu überwinden. Welpen Lhasa Apso waren ein echter Talisman in Tibet und brachten viel Glück in das Haus, so dass sie oft an Kaiser und Familien von bemerkenswerten Klassen gegeben wurden. Tibetische Mönche betrachteten die Hunde heilig, so dass die Tiere für eine lange Zeit isoliert wurden, nicht verlassen ihre Heimat, die die Reinheit des Blutes der Rasse bewahrt.

Лхаса апсо
Foto: Lhasa Apso

Lhasa Apso: historische Abschweifung

Eine kleine Rasse erschien als Folge der natürlichen Selektion in den harten Bedingungen von Tibet, weshalb die Hunde von den Bewohnern des Landes als heiliges Tier verehrt wurden. Trotz seiner Größe wurden Haustiere als Wächter im Kloster benutzt. Allerdings wurden sie zum größten Teil für viel Glück im Haus gehalten.

Mönche glaubten, dass die Seele des Besitzers des Hundes nach dem Tod zum Welpen von Lhasa Apso geht. Aus diesem Grund wurden die Hunde mit Respekt behandelt, oft verwöhnt. Lange Zeit wurde die Rasse isoliert und nicht aus Tibet exportiert.

Über Miniatur-Rassen sprachen zum ersten Mal in anderen Ländern im Jahr 1901, als der Kynologe Jacobs eines der Kapitel seiner Arbeit an Lhasa Apso gewidmet hat. Die Rasse wurde 1904 nach England gebracht, danach veröffentlichte sie sofort einen Artikel in einer lokalen Zeitschrift. Basierend auf der Beschreibung wurde der erste internationale Standard erstellt.

Лхаса апсо

Heute genießt die Rasse unglaubliche Popularität. Tibetischer Hund aktiv an internationalen Ausstellungen teil, ist ein Haustier von Tausenden von Familien auf der ganzen Welt. Allerdings ist in unserem Land die Rasse nicht weit verbreitet, Welpen der Miniatur Lhasa Apso sind nur wenige Kindergärten gezüchtet, was es schwierig macht, einen Welpen zu erwerben und seine hohen genug Kosten.

Aussehen von Lhasa Apso - ausführliche Beschreibung

Das Aussehen des Haustieres ist gut ausgewogen. Der Hund hat ein starkes Rückgrat, einen langen Mantel und eine Fülle von Farben. Die durchschnittliche Widerristhöhe beträgt ca. 23 cm. Das Gewicht eines Erwachsenen variiert von 3 bis 8 kg. Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 14 Jahre.

Internationaler Standard:

  • Kopf - mäßig schmaler Schädel, der sich visuell zum Hinterkopf verengt. Mündung etwas konvex, aber nicht die Form des "Bullenauge". Weicher Übergang von Stirn zu Nase. Die Nase ist leicht abgeflacht, meist in dunklen Paletten gemalt;
  • Augen - eine abgerundete Form, mittelgroße, dunkle Farbe, gepflanzt gerade;
  • Ohren - hängende Form, bedeckt mit einer dicken Schicht von Wolle, die hängt und sie visuell verlängert;
  • Backen - Bissformen der Rückenschere (obere Schneidezähne berühren die Außenseite der unteren), weite Anordnung der Schneidezähne;
  • Hals - ausreichend gekrümmt, kurz, muskulös;
  • Körper - kompakte rechteckige Form, gerader Rücken, konvexe Rippen, starke Lende, abgerundete Nut. Die Länge des Körpers ist größer als seine Höhe;
  • Gliedmaßen - eine Form von Katzenpfoten, mit ausgeprägten Pads. Pfoten sind gerade, stark. Gut entwickelte Muskeln, Winkel sind richtig eingestellt. Das Hakengelenk hat eine parallele Struktur;
  • Dynamik - schnelle und freie Schritte;
  • Schwanz - hoch gepflanzt, wirkt zurück auf den Rücken, eine leichte Biegung wird am Ende des Schwanzes beobachtet, mit einem dicken Wollmantel bedeckt;
  • Wolle - eine luxuriöse Kopfhaut im ganzen Körper, das Haar ist ziemlich hart und gerade, keine Locken. Die Beschaffenheit des Mantels ist nicht seidig. Es gibt eine Unterschicht mit mittlerer Dichte. Das Haar bildet einen visuellen Schnurrbart und fällt auf die Augen des Hundes;
  • Farbe - es gibt eine Vielzahl von Paletten, aber die meisten traditionellen Farben sind die folgenden: Beige, Honig, Gold, Grau, Zobel, Schwarz, Schildpatt.
Фото Лхаса апсо
Foto: Lhasa Apso

Tibetisches Temperament

Die Rasse ist ein ausgezeichneter Begleiter und wachsame Wache. Im Allgemeinen kann die Natur des Haustieres unabhängig und freiheitsliebend genannt werden. Es wird von der Kindheit empfohlen, die Welpen zur Disziplin zu gewöhnen, damit sie gehorsam die Befehle wahrnehmen und sich in der Gesellschaft frei fühlen.

Lhasa Apso hat einen bemerkenswerten Intellekt, der es leicht macht, sich an Befehle zu erinnern und schnell zum Training zu gelangen. In der Bildung empfiehlt es sich, das Spielformular und die Kreativität zu nutzen. Hunde paaren sich perfekt mit Kindern und mit lustigem Scherz mit anderen Tieren.

Die Rasse hat eine gut entwickelte Gehör und Geruch, die Tiere zu einem untadeligen Wächter machen. Zu Haustieren sind Fremde vorsichtig. Aber es kostet der Besitzer, um Gastfreundschaft zu zeigen, da die feindliche Haltung des Hundes durch einen herzlichen Empfang ersetzt wird.

Лхаса апсо: фото, описание, цена породы

Lhasa Apso wird von jedem Mitglied der Familie respektiert, aber nur eine Person sieht den Besitzer. Seine Befehle und Befehle gehorchen sie bedingungslos. Haustiere mögen keine körperlichen Aktivitäten, sie brauchen keine langen Spaziergänge. Die Rasse ist ideal für ältere Menschen und Familien, die einen moderaten oder nicht aktiven Lebensstil führen. Hunde können wochenlang ohne Spaziergänge unterwegs sein, wenn sie die Freizeit im Haus organisieren.

Hunde zeichnen sich durch starke Psyche und Stress aus. Deshalb tolerieren sie leicht Reise und Transport . So leicht Vertreter der Rasse beziehen sich auf die Änderung des Wohnortes. Die Hauptsache ist, dass der Besitzer in der Nähe bleiben sollte, der Wechsel der "Landschaft" spielt keine Rolle.

Lhasa Apso ist übermäßig an Menschen gebunden, so dass sie allein ist nicht empfohlen. Manchmal tendieren die Tiere dazu, den Kämpfen der Faulheit zu erliegen. Sie können auf der Couch für lange Stunden liegen und bewegen sich nicht, es sei denn, sie werden verlangsamt.

Das Haustier ist gern im Rampenlicht. Die Rasse kann "die Seele des Unternehmens" genannt werden. Lhasa Apso hält auch im Erwachsenenalter kindisch, also in seinem "Arsenal" sollte eine beeindruckende Anzahl von Spielsachen sein. Haustiere brauchen keinen separaten Platz im Haus. Sie schlafen neben Menschen, vielleicht sogar in einem Pastell. Sie unterscheiden sich in Sauberkeit.

Лхаса пасо описание породы
Foto: Lhasa Apso

Mögliche gesundheitliche Probleme:

  • Nierenkrankheit;
  • Herzfehler;
  • Allergische Reaktionen;
  • Erhöhte Tränenfluss und Katarakt.

Die Wachsamkeit der Besitzer und regelmäßige Check-ups vom Tierarzt wird dazu beitragen, die Gesundheit des Haustiers richtig zu halten. Aufgrund der sorgfältigen Pflege kann das Tier mehr als 20 Jahre leben. Der Rekordhalter in diesem Bereich ist der Hund Tim, der seit 29 Jahren lebt.

Sorge für einen kleinen Tibetaner

Der Hauptvorteil der Rasse ist ein überraschend schöner Mantel, der eine sorgfältige Pflege erfordert. Der Hund muss nach jedem Spaziergang gekämmt werden. Da die Tiere gerne scherzen, machen sie sich tief in das Dickicht, erforschen verschiedene Gegenstände. Für Lhasa Apso wird ein spezieller Pinsel und Kamm brauchen. Um zu kämmen, ist es notwendig, nicht weniger als eine halbe Stunde, um einen Pelzmantel zu kämmen, folgt auf einer Linie des Wachstums einer Wolle von den Wurzeln. Nach jedem Spaziergang sollten Wäschepatzen und Magen gewaschen werden, so dass die Wasserprozeduren des Welpen von den ersten Tagen seines Aussehens gelehrt werden müssen. Ein angenehmer Moment der Haltung der Rasse ist die Abwesenheit von Mischen, so ist es nicht kontraindiziert, um einen solchen Hund auch für Menschen mit allergischen Reaktionen zu starten.

Um einen guten Zustand des Pelzmantels zu pflegen, muss man jede Jahreszeit schneiden. Wöchentlich putzen Sie die Zähne Ihres Hundes mit einer Zahnbürste mit Tierpasten. Mit der gleichen Periodizität ist es notwendig, die Ohren des Haustieres mit einem Wattestäbchen zu reinigen. Augen werden empfohlen, täglich gereinigt zu werden.

Лхаса апсо: фото, описание, цена породы

Es wird empfohlen, die Klauen eines Tieres zu beschneiden, da eine inaktive Lebensweise es nicht erlaubt, sie natürlich zu sticken. Nach jeder Mahlzeit sollten Sie Ihr Haustier waschen und seinen "Schnurrbart" reinigen. Wolle auf den Pads der Pfoten wird auch empfohlen, um wie nötig zu beschneiden.

Um zu baden Haustiere sollten häufig - einmal in 2-3 Wochen ein Minimum. Hierfür werden professionelle Kosmetika für Tiere eingesetzt, da die Vertreter der Rasse anfällig für allergische Reaktionen und Dermatitis sind. Bei regnerischem Wetter wird Lhasa Apso nicht zum Wandern empfohlen, da das häufige Baden auch dem Tier nicht zugute kommt, und es ist unmöglich, den Pelzmantel schmutzig zu lassen (man kann die gewickelten und ungetrübten Schlösser nicht entwirren, es bleibt nur noch das Tier zu schneiden Kürzer).

Hunde können Temperaturänderungen und kalte Bedingungen tolerieren, aber das sollten Sie nicht missbrauchen. Es wird empfohlen, während des Winters ein Haustier im Haus zu halten. Im Sommer ist die beste Option, den Hund im Innenhof des Hauses mit einem persönlichen Stand zu "wohnen". Lhasa Apso ist in der Lage, sich in fast allen Bedingungen zu verhalten, sieht gleichermaßen die Lebensbedingungen in einem Privathaus und einer Stadtwohnung wahr.

Лхаса апсо: фото, описание, цена породы

Wir komponieren eine kompetente Diät

Lhasa Apso ist sehr anspruchsvoll für die Ernährung, ihr Körper braucht eine ausgewogene Ernährung . Machen Sie eine richtige Tagesmenü für das Haustier ist ziemlich schwierig. Deshalb empfehlen erfahrene Züchter, auf die Verwendung von trockenen Premium-Lebensmitteln zurückzugreifen.

Zur Verfügung des Haustieres sollte immer sauberes Trinkwasser sein, das mehrmals am Tag gewechselt werden muss. Bei unzureichendem Trinken können die Nierensteine ​​im Hund abgelagert werden, was zur Entwicklung einer Reihe von Krankheiten oder sogar zum Tod eines Haustiers führen wird.

Wenn Sie "Hausmannskost" wählen, sollten Sie fettarme Sorten von Fleisch bevorzugen. Kochen Sie sie nur durch Kochen oder Abschrecken. Es wird empfohlen, die Filetten den Tieren zu geben. Von Sauermilchprodukten sollten Tibetaner mit mittlerem Fett und Milch gefüttert werden.

Eier dürfen nicht öfter als 2 mal pro Woche gegeben werden. Von der Verwendung von Fischen sollte verworfen werden. Empfohlene Pfannen sind Perl Gerste und Reis. Um die Gesundheit des Haustieres zu erhalten, braucht man Gemüse. Lhasa Apso Liebeskartoffeln, Mais, gekochte Karotten, Gurken und Grüns.

Die Verwendung von Früchten im Hundemenü ist erlaubt, die einzigen Tabus sind Zitrusfrüchte. Experten empfehlen die Verwendung von Vitaminpräparaten, die sich in einer günstigen Weise auf den Zustand der Wolle und die allgemeine Gesundheit von Lhasa Apso widerspiegeln werden.

Merkmale der Ausbildung:

  1. Training in Form eines Spiels, können Sie nicht erschrecken einen Welpen, packen Sie es, heben Sie Ihre Stimme;
  2. Als Strafe kannst du keine körperliche Gewalt benutzen, es wird genug sein, um an einem Haustier zu schreien, was für die Stimmung des Besitzers äußerst anfällig ist;
  3. Frühe Lernen, auf den Händen zu finden, zunächst als Belohnung können Sie Delikatessen verwenden;
  4. Ausbildung zur Leine und Kragen als integraler Bestandteil des Spaziergangs;
  5. Unterrichten Sie den Welpen zur Toilette , die dem Züchtertoilette ähnlich sein sollte (Stofftuch, Wachstuch). Diese Rasse erfordert keine täglichen Spaziergänge, so müssen Sie Ihr Haustier an die Regeln der Haushygiene gewöhnen.

Лхаса апсо: фото, описание, цена породы

Wie wähle ich einen Welpen und wo kaufen? Preis von Lhasa Apso

Da die Rasse eine Reihe von Erbkrankheiten hat, lohnt es sich, sich der Wahl des Welpen sehr ernst zu nähern. Das Aussehen des Haustiers spricht bunt über den Zustand seiner Gesundheit. Bei Patienten mit Welpen hat Wolle ein stumpfes, zerknittertes Aussehen. Sie sind nicht verspielt, suchen Einsamkeit, verstecken sich in Verstecken.

Gesunde Lhasa Apso zeichnen sich durch ihr glänzendes Fell aus, sie zeigen Aktivität und Neugier. Bei der Wahl eines Welpen solltest du auch seinen "Zweck" bestimmen. Wenn Sie nicht planen, an Ausstellungen teilzunehmen, dann können Sie einen Hund "mit Händen", die deutlich reduzieren die Grafik der Kosten zu bekommen. Doch vor dem Kauf ist es notwendig, das Foto der Rasse zu studieren, um eine Vorstellung von dem Aussehen des Babys zu haben. Du solltest Angst haben, Métis zu kaufen.

Um an Wettbewerben teilzunehmen, brauchst du einen Welpen mit einem Stammbaum. Dieses Haustier wird empfohlen, in spezialisierten Baumschulen zu kaufen. Allerdings sind die Züchter, die an der Kultivierung von Lhasa Apso beteiligt sind, weit entfernt in jeder Stadt unseres Landes. Deshalb, um einen Hund zu kaufen, müssen Sie in ein Nachbargebiet gehen.

Die Kosten eines Welpen werden nach einer Anzahl von subjektiven Faktoren gebildet, wobei die dominierende die Färbung des Pelzmantels ist. Traditionelle Farben werden mehr geschätzt, was einen überhöhten Preis verursacht. Kaufen Sie einen Welpen Lhasa Apso kann von 350 bis 2 000 Dollar sein .

VERLASSEN SIE abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Jetzt lesen