Deutsche Deutsche Dogge - Rasse Beschreibung, Charakteristik, Training und Foto

Die Deutsche Dogge - Foto
Foto: Deutsche Dogge

Erfahren Sie mehr über das Temperament, den Standard, die Eigenschaften der Großen Däne, ihre Größe, die Lebenserwartung. Sehen Sie, was er mag, seine Beschreibung, Charakterzüge. Holen Sie sich Informationen über die Pflege für die Deutsche Dogge, Training, Mischen. Werfen Sie einen Blick auf das Foto der Großen Däne.

Deutscher Hund

Tendenz zum Training
Verstand
Moulting
Wachtturmqualitäten
Schützende Eigenschaften
Popularität
Die Größe
Beweglichkeit
Einstellungen gegenüber Kindern

Siehe Fotos der Rasse »
Немецкий дог - описание породы, фото, характеристики Er wird auch "sanfter Riese", "Hundekönig" oder "Schönheitsgottheiten" in der Hundewelt genannt. Und das ist wahr Sie sind wirklich unglaublich schön, stark, gut körperlich entwickelt. Darüber hinaus werden diese Ruhe von der Natur und edle Riesen auch die weltweit größten Hündchen genannt.

Die Deutsche Dogge wird oft dänisch genannt. In den USA klingt der Name der Rasse wie große Dänen (ein großer Däne oder dänischer Hund), obwohl diese Rasse nichts mit Dänemark zu tun hat.

Ahnen der Großen Dänen ist der alte deutsche Mastiff. Wahrscheinlich wurden Hunde, die den Hunden ähnlich waren, im 5. Jahrhundert von asiatischen Stämmen gebracht. Es gibt Hinweise darauf, dass ähnliche Hunde im alten Rom, Ägypten und sogar in China lebten. Die Rasse, die wir kennen, wurde vor etwa 400 Jahren in Deutschland gezüchtet.

Aussehen der Deutsche Dogge

Die Deutsche Dogge wurde ursprünglich als Jagdhund bei großen Tieren gezüchtet, zum Schutz der Güter und auch als Diensthund verwendet. Es ist eine Kreuzung zwischen einem Mastiff und einem Windhund. Die Leute vergessen oft, dass unter diesem ruhigen Erscheinungsbild ein großer Wachhund sich versteckt Im Mittelalter wurde geglaubt, dass dieser Hund übernatürliche Fähigkeiten hat und vor bösen Geistern schützen kann.

Während des letzten Jahrhunderts verlor diese Rasse die Aggression, die während der Jagd so notwendig war. Aber zur Zeit ist der Hauptzweck der Dogge einfach, ein guter, sehr großer Begleiter für eine Person zu sein. Und er ist wirklich. Die Deutsche Dogge liebt es, auf der Couch zu liegen, also ist es besser, ein größeres Bett zu kaufen. Sie sind lethargisch und homebody. Die physischen Eigenschaften der Dogge lassen keinen Zweifel für den ursprünglichen Zweck dieser Rasse.

Erstens ein hohes Wachstum. Sie sind einfach Riesen. Ihre Pfoten sind genau die gleiche Größe wie die Arme eines Mannes. Zusammen mit den irischen Wolfshounds gelten die Großen Dänen als die höchsten unter den Hunden. Im Durchschnitt sind irische Wolfshunde höher als die Dänen. Aber ein enger Verwandter der Großen Dänen, der englische Mastiff gilt als der schwerste Hund und wiegt bis zu 70 Kilogramm.

Foto: Deutsche Dogge
Foto: Deutsche Dogge

Deutsche Mastiffs sind sehr gern gelehnt. Wie die Dobermänner stehen sie auf deinen Füßen und legen deine Vorderpfoten auf deine Schultern. Sie verdanken ein enormes Wachstum zu unglaublich langen Pfoten. Trotz der beeindruckenden Größe sind sie sehr schön und geschickt. Alle ihre Bewegungen sind außerordentlich anmutig.

Die Deutsche Dogge ist sanft, freundlich, gehorsam, friedlich und wirklich, wirklich groß. Er ist seinen Meistern sehr gewidmet, besonders für Kinder. Allerdings wiegt ein 6 Monate alter Welpe eines deutschen Hundes mehr als ein 6-jähriges Kind. Deshalb sollten die Eltern darauf achten, dass der Hund spielerisch dem Kind nicht schadet. Die Deutsche Dogge ist ein sehr verspielter Hund, also braucht er täglich Spaziergänge. Aber es braucht nicht viel Bewegung.

Die Größe

Die Höhe bei den Widerrist bei Männern nach dem Standard sollte nicht weniger als 80 Zentimeter, in Hündinnen nicht weniger als 72 Zentimeter.

Das Gewicht eines deutschen Hundes erreicht 90 Kilogramm.

Lebensdauer

Leider leben die Vertreter dieser feinen Rasse ein wenig. Die durchschnittliche Lebenserwartung der Großen Däne beträgt 7-8 Jahre.

Ausbildung

Die Deutsche Dogge ist ein sanfter und ruhiger Hund und ist in der Regel leicht zu trainieren, wenn es in einem frühen Alter beginnt. Und wenn die anfängliche Basis in der Ausbildung nicht in der Hündin in der Welpen gelegt wurde, dann im Erwachsenenalter mit Training kann schwierig sein. Das gilt für alle anderen Rassen von Hunden. Aber da die Deutsche Dogge eine der großen Rassen von Hunden ist, sollte die Frage der Ausbildung mit besonderer Aufmerksamkeit angegangen werden.

Moulting

Moulting auf der Dogge ist mäßig.

Pflege der Rasse Deutscher Hund

Deutsche Mastiffs sind glatthaarige Hunde, also ist es nicht schwer, auf sie aufzupassen.

Züchter empfehlen, ein trockenes Shampoo anzuwenden, wenn es keinen besonderen Bedarf an Wasserverfahren gibt. Zu oft haben Wasserbehandlungen eine schlechte Wirkung auf die Wolle der Deutsche Dogge, besonders wenn das Shampoo nicht bis zum Ende gewaschen wurde.

Beim Baden des Hundes, verwenden Sie eine professionelle mechanische Bürste, die für Hunde von großer Größe entworfen ist. Klauen eines Hundes müssen verstärkt aufgehoben werden. Sie sollten kurz sein und den deutschen Mastiff während der Bewegung nicht behindern. Verwenden Sie Maniküre Schere, speziell für Hunde von großen Rassen gemacht . Einfach nicht überschneiden, sonst kann es die Infektion infizieren.

Artikel über die Rasse

VERLASSEN SIE abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Jetzt lesen