Papillon - Ohren "Schmetterling"

Papillon sehr oft liebevoll eine elegante französische Blume genannt. Es wird auch ein Schmetterling genannt, das liegt daran, dass ihre Ohren den schönen Schmetterlingsflügeln in einer gerichteten Form sehr ähnlich sind. Das ist ihr bemerkenswertes und unverwechselbares Merkmal. Im Allgemeinen hat diese Rasse viele Namen: die allererste, die sie mit ihren Wurzeln verbindet, ist der Zwerg-Kontinentalspielzeug Spaniel, aber der Hauptname, der seinen Platz unter allen Liebhabern von Hunden und Züchtern gefunden hat, ist der Papillon (oder Papillon). Aber egal wie du diesen Hund nennst, sein Hauptvorteil war und wird ein helles, effektives Aussehen und unübertroffener Intellekt sein.

Kontinentalspielzeug Spaniel
Bild: Papillon (Papillon). Kontinentalspielzeug Spaniel
Tendenz zum Training
Verstand
Moulting
Wachtturmqualitäten
Sicherheitsfunktionen
Popularität
Die Größe
Beweglichkeit
Einstellungen gegenüber Kindern

Die Geschichte des Aussehens des Schmetterlings papillon

Папильон Die ersten Hunde mit stehenden Ohren, ähnlich den Schmetterlingsflügeln, erschienen vor etwa 800 Jahren. Dann wurde es das kontinentale Spielzeug Spaniel genannt. Aber schon damals erschien der moderne Name papillon. Es gibt auch Phalenen. Das sind die gleichen Spanischen Zwerge, aber nur mit hängenden Ohren. Es ist anzumerken, dass Wissenschaftler und Experten immer noch nicht zu einer gemeinsamen Meinung kommen können, in der genau diese bemerkenswerte Rasse erschien. Aber von allen Annahmen und Vermutungen gibt es zwei Hauptsachen: die erste - die Papillon wurde im 14. Jahrhundert gegründet, die zweite Version, die Beweise hat - während der Zeit des nächsten Kreuzzugs im Jahre 1099, Herzog Gottfried aus Niederlotorien gebracht Jerusalem ein lustiger Zwerg, ein "Motten" Hund.

Es ist unmöglich, genau über die Zeit des Auftretens zu sagen, aber es ist möglich, mit Vertrauen über die enge Verbindung des Papillus mit den königlichen Dynastien und den geheimnisvollen Palastgeschichten zu sprechen. Es gibt sogar eine solche Legende, dass der französische König Heinrich III. Die kleinen Schmetterlingshunde, die er für den Erwerb und die Erhaltung von fabelhaften Summen aus der Staatskasse verbrachte, Und in dem Augenblick, als ein Mönch den König besuchte, der wirklich einen Versuch auf ihn machen wollte, hob Henrys Liebling eine so starke Rinde, als ob er spürte, dass eine Katastrophe bald ihrem Meister folgen würde. Der Hund wurde sofort aus den königlichen Kammern abgeschoben, und der Versuch wurde dennoch stattgefunden.

P Папильон Esel Henry, Liebe für Papillionen Glücksspiel "abgeholt" Louis 14, sowie Louis XV und 16, die letzte Königin von Frankreich - Maria Antoinette und der berühmteste Liebling von Louis 15 - der Marquis de Pompadour. Die Rasse hat einen ohrenbetäubenden und nachhaltigen Erfolg erreicht. In jenen Tagen trug der Papillon den stolzen Namen "der Hündchen der Königinnen und Könige".

Es ist interessant, dass das moderne Aussehen und einige Maßstäbe über das Erscheinungsbild des Papillus buchstäblich aus dem von Titian gemalten Porträt "Die Tochter von Roberto Strozzi" "abgeschrieben" werden. Das Bild wurde im Jahre 1542 geschaffen, es zeigt ein schönes Mädchen und einen ebenso schönen Hund mit charakteristischen stehenden Ohren, zwischen denen ein Protuberace im Kopfbereich war. Es war das lustig, aber zur gleichen Zeit wurde ein elegantes Geschöpf zum Vorbild für die Genehmigung des Standardaussehens von Papillons im Jahre 1934.
Im frühen 20. Jahrhundert entschieden sich englische Hundezüchter, den Papillon mit dem Spitz zu "mischen". Es war ihre erfolgreichste Milbe, die sie zur Rasse brachten. Als Ergebnis dieser Kreuzung, die Spaniel deutlich verbessert seinen Mantel, wurde es viel reicher und gesünder, Glanz und Dichte erschien. Darüber hinaus jetzt der Schwanz des Hundes "zog" nach hinten. Und von nun an sind die Hauptmerkmale des Papillons gut pubertierende Ohren, Schwanz und prächtige Grundwolle.

Charakter des Papillers

Папильон Bevor ich über die Eigenschaften ihres Charakters spreche, möchte ich die Tatsache bemerken, dass der Papillon die Rangliste der "klügsten" Hunde des Planeten seit Jahrzehnten nicht verlassen hat. Und sie nimmt Platz 8! Dieser Ort gehört ihr zu Recht. Immerhin ist dieser Hund ein glücklicher Besitzer eines außergewöhnlichen und herausragenden Intellekts. Also unterschätzen Sie es nicht und denken Sie, dass, da dieser Hund "Miniatur" ist, dann wird es gerne ein Handspielzeug werden.

Papillon ist ein wahnsinnig loyales, treues und freundliches Tier. Aufgrund ihrer geringen Größe sind sie sehr lebendig, aktiv und verspielt. Sie können "ewige Kinder" genannt werden. Aber an einem Ort zu sitzen und gleichgültig zu beobachten, was um sie herum geschieht, ob auch die warmen Hände ihres Meisters, werden sie nie sein. Es geht nicht um ihren Charakter. Sie lieben es einfach zu scherzen und unermüdlich die Welt um ihn herum mit seiner Vielfalt zu erkunden. Dazu gehört das Spielen für kleine Beute, wie Mäuse oder fliegende Insekten.

Папильон Trotz aller Spaß und Verspieltheit brauchen diese Hunde wirklich rechtzeitige und korrekte Sozialisation. Ansonsten gibt es keine Spur von ihrem freundlichen und freundlichen Aussehen. Sie überqueren schnell die Linie vom Spiel bis zur Aggression und können sogar beißen. Und das ist eine Gewohnheit. Anfangen, alle Regeln der Kommunikation zu unterrichten, ist aus dem Alter des Welpen notwendig. Wenn du es richtig machst, dann wird dieser zottelige kleine Klumpen ein wunderbarer und fröhlicher Freund für dich und deine Familie.

Papillon ist voller Optimismus und ewiger Freude. Er wird seinen Meister auch am dümmsten Tag jubeln können. Ein weiteres Merkmal des Hundes "Schmetterling" ist, dass es weiß, wie man vorherzusagen und fangen die Stimmung seiner Besitzer. Zum Beispiel, wenn jeder will Frieden und Ruhe Zeitvertreib, dann wird der Papillon auch an diese Welle anpassen. Sie wird auch glücklich sein, sich der Gesellschaft mit den Kindern anzuschließen.

Es ist zu beachten, dass die Haustiere dieser Rasse sehr an ihre Herren gebunden sind. Manchmal kann diese Anlage als "krank" bezeichnet werden. Deshalb wird der Papillon nicht empfohlen, einen zu verlassen. Wenn sein bipedaler Freund nicht zu lange da ist, wird er sehr deprimiert sein, wird psychische Unannehmlichkeiten erfahren und kann sogar krank werden. In dieser Hinsicht wird der Papillon niemals grausame Behandlung, grobe Intonation und körperliche Bestrafung tolerieren. Sie sind so anfällig, dass sie sich sogar mit einem kleinen Fluch oder einem Schrei verführen können.

Wir können sagen, dass der Papillon einen menschlichen Charakter hat. Neben dem Intellekt verlieh die Natur ihr ein tadelloses Gedächtnis. Sie sind empfindlich und offen, verspielt und neugierig. Es gibt sogar ein solches "menschliches" Merkmal als Eifersucht. Ja, sie kann eifersüchtig auf dich nicht nur auf andere Haustiere, sondern auch auf Menschen und sogar auf Verwandte und Freunde. Aber was genau wird sie nicht tun, ist ohne Grund zu bellen. Wenn der Hund jemanden oder etwas zu bellen entscheidet, dann gibt es dafür die zwingendsten Gründe.

Standard der Papillon-Rasse

Gesamterscheinung

Внешний вид породы папильон Aussehen des Paprikas - "Schmetterling" kann sicher als luxuriös bezeichnet werden. Dieser Miniatur-Spaniel war mit einem Körper begabt, in dem alles harmoniert: die Mündung ist dünn und anmutig, etwas kürzer als der Schädel, das Skelett ist sehr stark, aber zugleich visuell zerbrechlich und die Bewegungen des Hundes sind leicht und anmutig, Imprägniert mit Adel und aristokratischen. Ihr Torso ist kurz, aber lang. Ein ausgezeichneter Bonus war ein reicher und gesunder Mantel, und natürlich seine berühmten Schmetterlingsohren und ein Schambeinschwanz.

Der Kopf des Papillus unterscheidet sich von gewöhnlichen Spaniels in seiner Leichtigkeit und kleinen Größe. Aber es entspricht der Größe des Stammes. Der Schädel kann nicht perfekt umgerufen werden. Die Linie des Übergangs von Stirn zu Mündung wird ausgesprochen.

Папильон Die Nase dieser Rasse sollte klein sein, runde Form, schwarz in der Farbe. Wenn man von oben schaut, kann es scheinen, dass es etwas abgeflacht ist, aber sein Rücken ist flach und gerade. Mündung ein wenig spitz und ganz ein bisschen umgedreht Die Lippen des Papillons zeichnen sich durch eine starke Pigmentierung aus, sie passen fest auf den Kiefer, komprimiert und dünn. Übrigens sind die Kiefer dieser Rasse sehr stark, der Griff ist stark und kraftvoll. Der Biss sollte eine Schere sein. Wie für die Sprache, muss es sorgfältig hinter den Zähnen versteckt werden. Wenn es herausragt und sich nicht in die Mundhöhle zurückzieht, dann ist das ein schwerer Defekt.

Die Augen sollten gut offen sein, groß und in Form von Mandeln, aber weit. Es scheint, dass sie zu niedrig gepflanzt sind, aber am wichtigsten - die Augen sollten nicht wölben. Papillon hat einen sehr ausdrucksstarken Blick, die Augenfarbe sollte dunkel sein, das Augenlid ist auch pigmentiert.

Schließlich ist das Wichtigste die Ohren. Sie sind groß, aber sie werden ganz fest geliefert. Für hängende und stehende Ohren gibt es gemeinsame Standards. Zum Beispiel sollte in beiden Fällen die Spitze des Ohres nicht mit einem starren Knorpel enden. Die Ohren sollten leicht wieder auf den Kopf geschoben werden. Auch sollten sie von einem solchen Abstand voneinander getrennt werden, dass man die runde Form des Schädels des Hundes deutlich sehen kann.

Es ist zu beachten, dass es 2 Sorten von Miniatur-Spaniels gibt: Papillons und Phalenen. Ihr signifikanter Unterschied zueinander nur darin, dass die Ohren des Papillals stehen und die Phalena's hängen. Jetzt ist es ein Papillon mit stehenden Ohren, also für ihn gibt es einen separaten Standard mit seinen eigenen Nuancen. Die Ohren des Papillon sollten hoch genug gepflanzt werden, und ihre Muscheln öffnen sich und wandten sich an die Seiten. Das Ohr auf der Außenseite ist gut mit Haaren bedeckt, und das längste ist näher an der Kante.

Папильон Wie für den Hals, ist es nicht zu lang, und im Hinterkopf nimmt es eine leicht gekrümmte Form. Der Schwanz ist gut pubertierend, ziemlich hoch auf der Rückenlinie. Optisch ähnelt der Schwanz des Papillers einem erstaunlichen fließenden Brunnen. In einem aufgeregten Zustand sollte der Schwanz auf den Rücken oder auf die Hüfte des Hundes geworfen werden. Wenn der Schwanz in einen Ring oder Halbkreis gefaltet ist und auch flach auf dem Rücken liegt, wird dies als eine ernsthafte Abweichung vom Standard betrachtet.

Die Pfoten des Schmetterlingspapillons sind in Bezug auf den Kofferraum lang. Sie sind sogar mit "Hasen" Pfoten verglichen. Die Klauen müssen dick, kraftvoll und vorzugsweise schwarz gefärbt sein. Wenn der Hund dieser Rasse eine weiße Fellfarbe hat, dann sind die Klauen weiß gestrichen. Die Finger auf allen Pfoten sind beweglich, zwischen ihnen ist ein langer Mantel. Papillon unterscheidet sich von anderen Rassen durch seine glatte, ungewöhnlich leichte, elegante und zugleich stolze Bewegungen. Ihr Spaziergang ist voller Vertrauen und Aristokratie.

Pflege und Pflege des Papillons

Папильон Auf den ersten Blick scheint es, dass die Pflege und Pflege von Papillen ein komplexer und langwieriger Prozess ist. Aber es ist nicht so. Sorgfalt kann einfach genannt werden, aber dennoch ein wenig Arbeit zum Wohle des Hundes, den du haben wirst.

Wenn es ein Welpe ist, dann ist das Wichtigste Aufmerksamkeit und Sorgfalt. Aber die entsprechende Pflege wurde noch nicht abgesagt. Welpen "Schmetterlinge" sind sehr nette Kreaturen, die an eine Wollkugel erinnern, die sehr Wärme und Sorgfalt braucht. Kleine Karpfen sind empfindlich und verwundbar, so dass sie sofort die Stimmung und Haltung ihrer Gastgeber zu ihnen fühlen.

Die richtige Pflege für die Welpen des Papillons umfasst mehrere Punkte:

  • Sauberkeit und Sauberkeit - Haare, Ohren, Nase, Augen sollten immer sauber und gepflegt sein;
  • Tägliche Spaziergänge an der frischen Luft - auch wenn Sie einen Mangel an Zeit haben, sollten Sie dem Hund mindestens 20-30 Minuten geben, das wird genug für den Welpen sein, um etwas Energie zu verbringen und zufrieden zu sein. Am Tag der Spaziergänge muss es mindestens 2 sein;
  • Regelmäßige, regelmäßige und gesunde Ernährung - für den wachsenden Organismus ist das am nötigsten. Für Welpen gibt es eine spezielle Diät, sowie die Regeln der Fütterung, so ist es besser, mit Tierärzten zu konsultieren;

Wenn wir über ein erwachsenes Haustier sprechen, dann ist Sorge auch kein Problem und es wird nicht viel Mühe machen. Das Wichtigste, was der Besitzer darauf achten muss, ist der Mantel. Wolle spiegelt die Gesundheit des Hundes, so sollte es dick, sauber und glänzend sein. Wenn das Haar plötzlich langweilig wird, dann ist dies eine alarmierende "Glocke", die von ungünstigen Veränderungen im Körper des Hundes spricht.

Die Wolle eines Papillus ist sein Stolz und seine Besonderheit, daher ist es notwendig, jeden Tag darauf zu achten. Zum Kämmen verwenden Sie spezielle Kämme und Handschuhe. Als das Haustier eingeweicht wird, musst du mit Hundeschampoo baden.

Es ist anzumerken, dass der Prozess der Pflege von Papillons Wolle komplizierter ist als bei anderen Rassen. Aber das ist nicht so schwer. Um zu kämmen, ist es notwendig, nicht weniger als 2-3 mal pro Woche, und während der Hämmerung (im Frühjahr und im Herbst) - jeden Tag. Das Kämmen wird dich nicht nur retten und dein Haus von ständig fliegen und zu alle haftende Wolle, sondern auch den Hund vor Unbehagen. Für Hygienezwecke empfehlen Tierärzte, die Haare um die Pads auf den Pfoten, sowie auf den Bauch zu schneiden.

Um einen Hund zu baden, ist es möglich, sowohl übliches menschliches Shampoo als auch spezielle Eckzahn. Aber trotzdem empfiehlt es sich, spezielle zu bewerben. Dies wird dazu beitragen, den natürlichen gesunden Glanz und Schatten des Mantels zu bewahren.

Neben Wollpflege sollte hinter Klauen durchgeführt werden. Regelmäßige Inspektion, loszuwerden Wachstum und Haarschnitt. Zwischen den Klauen der Papillen ist eine Menge langer und dicker Wolle, sie muss regelmäßig geschnitten werden.

Erziehung des Papillers

Папильон Die Rasse des Schmetterlings papillon wird oft als eine der am leichtesten befruchteten Rassen bezeichnet. Sie sind sehr neugierig, lieben alles neu und interessieren sich für fast alle. Aber es gibt bestimmte Merkmale dieser Rasse, wo es eine Frage des Wunsches des Papillons ist, andere Tiere und sogar Menschen zu beherrschen. Deshalb sollte die Ausbildung und Ausbildung sofort nach dem Auftritt des Welpen in Ihrem Haus beginnen.

Was ist die Ausbildung des Papillas? Zunächst einmal ist dies die Entwicklung von Grundfertigkeiten des Verhaltens. Entwickeln Sie diese Fähigkeiten von den ersten Monaten des Welpenlebens, je früher, desto besser. Trotz des Alters, das karapuz sehr schnell versteht, was sie von ihm wollen.

Wie oben erwähnt, gehören die Papillons zu den obersten klügsten Hunden auf dem Planeten. Es scheint, dass dieser Hund mit einem ewig kindlichen Charakter, der ständig fliegen will und sich "herumtreibt", aber bei ernsthaften Wettbewerben und Ausstellungen zeigt die Papiere die besten Ergebnisse, die nur wenige Menschen übertreffen können.

Der Besitzer muss klar und selbstbewusst das Tier wissen lassen, was er will, was getan werden kann und was nicht getan werden kann. Um dies zu tun, ist es notwendig, Befehle und Aktionen zu verwenden, um richtig zu reagieren. Du musst dem Hund klar machen, dass sie in deinem Haus ist und der Vermieter ist hier allein.

Im Allgemeinen sind die Papillier perfekt geeignet, ihre Erziehung anzupassen, sie müssen oft nicht einmal geboten werden, sie werden einfach die Worte verstehen. Wie jede andere Rasse von Papillon, müssen Sie für jedes positive Ergebnis ermutigt werden, für jeden Befehl, den Sie durchführen. Das kann ein sanftes Wort, Streicheln oder Zartheit sein. Alle Hunde schätzen eine freundliche Haltung gegenüber sich selbst.

Ein Hund dieser Rasse kann sich jeder Situation anpassen. Es wird ganz einfach alle Ihre Anforderungen und Verhaltensregeln beherrschen. Keine Aggression oder sogar ein Hauch von Unzufriedenheit von ihr. Was du dich immer erinnern solltest, es geht um Eifersucht. Die Ankunft der Gäste kann einen papillon Sturm von Groll und Eifersucht verursachen. Versuchen Sie, dies zu verhindern.

Wenn du alles richtig machst, dann musst das Papillon nur Freude machen und positiv aufladen. Trotz der Tatsache, dass der gesamte Bildungsprozess in einer Spielform stattfindet, muss sichergestellt werden, dass der Papillon alle Lehren aus diesem Spiel gelernt hat. In keinem Fall geben Sie dem Hund nicht an, sonst wird es sofort auf den Hals und "Pfoten" klettern.

Wie und was den papillon zu füttern

Папильон Fütterung Papillen ist nicht viel anders als Fütterung andere Rassen. Keine Besonderheiten oder besondere Diätregeln. Der Hund sollte nicht aus dem menschlichen Tisch gefüttert werden. Dies sollte eine separate, ausgewogene und nützliche Nahrung sein. Die Tatsache, dass er ein Papillon essen wird, hängt von seiner Gesundheit und Lebenserwartung ab.

Wenn wir über die Welpen sprechen, dann müssen wir den Panzer mindestens 5-6 mal am Tag füttern. Futter kann sowohl trocken als auch standard sein, aber am wichtigsten ist, dass es ausgeglichen ist. Verwenden Sie den Fütterungsplan. Essen zu bestimmten Stunden, wird der Hund schnell an Disziplin gewöhnen. Später sollte die Anzahl der Mahlzeiten reduziert werden, und um die Hälfte der Hund sollte auf 2-3 Mahlzeiten pro Tag übertragen werden.

In der Diät sollte als Tier- und Gemüsefutter vorliegen. Welpe sollte nur frisches Essen essen. Dies wird die Arbeit des Darms normalisieren. Neben dem Essen sollte der Hund immer Zugang zu sauberem und frischem Wasser haben.

Die Besonderheit der Fütterung von Papillons ist, dass es nicht überfüllt werden kann. Und nach einem dichten Abendessen sollte der Hund eine Pause bekommen. In der Nahrung ist es wünschenswert, Vitamine und Mineralien hinzuzufügen, die für Wachstum und Gesundheit so notwendig sind. Aber Trockenfutter, meistens schon enthält alles was du brauchst.

Wie andere Hunde sollten Papillionen nie mit süßem, würzigem Essen, Zwiebeln, Knochen, Essen aus deinem Tisch gefüttert werden.

Für eine gesunde und sogar Haltung ist es empfehlenswert, eine Hundeschüssel auf einen Hügel zu legen. Dass der Hund sich beim Essen oder Trinken nicht beugt. Papillon kann nicht zur Fettleibigkeit gebracht werden. Wenn der Welpe etwas gut gefüttert werden sollte, dann ist das erwachsene Haustier gut für Rippen gesättigt.

Ausbildung papillon

Папильон Wenn Sie sich entschließen, ein glücklicher Besitzer eines Papillas zu werden, und dass er außerdem gut gezüchtet und treu ist, dann muss es unbedingt trainiert werden.

Training, sowie Bildung sollte nur Spaß machen. Haben Sie genug Geduld und kühn beginnen. Sie können einen Hund sowohl auf der Straße als auch zu Hause trainieren. Die wichtigste und erste Sache, die Sie einem Welpen unterrichten sollten, ist, Ihren Platz im Haus zu kennen.

Da "Schmetterlinge" sehr empfindliche und empfindliche Tiere sind, solltest du sie nicht schreien. Obwohl alle Teams klar, klar und zuversichtlich ausgesprochen werden müssen. Nachdem der Welpe seinen Platz gelernt hat, ist es Zeit, ihn an die Toilette zu gewöhnen. Zu Hause muss er sein Geschäft nur an einem Ort machen.

Auch ist es notwendig, in der Zeit den Welpen an den Kragen und Leine zu starten. Aber das sollte nicht aufdringlich und gewaltsam sein. Wir müssen versuchen, dies so sanft wie möglich zu tun, ohne die Psyche einer kleinen Kreatur zu verletzen. Wenn während des Spazierganges Sie bemerkten, dass der Welpe sehr erschrocken und zitternd ist, dann nehmen Sie ihn in Ihre Arme und finden Sie einen Platz, wo es nicht viele Leute und Lärm geben wird. Dort kann sich der kleine Papillon an die Straßenumgebung anpassen.

Wenn du ein Papillon trainierst, musst du verstehen und ihm klar machen, dass du der "Führer" der Packung und der Kopf des Hauses bist. Du musst für ihn eine Autorität werden, ein Lehrer, der alles lehren und ggf. leiten wird.

Das erste, was ein Welpe lernen und sich erinnern sollte, ist sein Spitzname, sowie solche grundlegenden Befehle wie "Lügen" und "Sitzen". Danach kannst du anfangen, die "Stimme", "next" und "wait" zu studieren. Lass dich nicht aufregen, wenn es nicht einmal passiert ist. Immerhin ist ein Hund nicht eine Uhr oder ein anderer Mechanismus, der nur gemacht werden muss, es ist ein Lebewesen und schon eine Person. Verbringen Sie ein wenig Zeit und Geduld, und sie wird verstehen, was Sie von ihr wollen.

Wie wähle man einen Welpen aus einem Papillon

Папильон Zuerst fragen Sie sich die Frage, wollen Sie der Besitzer der Papillon werden. Wenn die Antwort eindeutig und sicher ist, dann müssen Sie sofort zum zuverlässigsten und getesteten Kindergarten gehen. Es gibt einige Tipps und Regeln, die Ihnen helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Wenn wir aber über Liebhaber von ästhetischer Schönheit sprechen oder diejenigen, die sich einfach entschieden haben, ein Papillon für ihre eigene Freude zu haben, dann gibt es keine besonderen Kriterien. Sie können sich auf das Aussehen konzentrieren, jemand will mehr flauschig, und jemand mochte die kleine Kreatur mit einem attraktiven Gesicht. Es ist eine andere Sache, wenn Sie sich entscheiden, Ihr Haustier professionell zu verfolgen und es zu verschiedenen Ausstellungen und Wettbewerben zu fahren. Hier ist es notwendig, zahlreiche Faktoren und Kriterien zu berücksichtigen:

  • Die Eltern des Welpen sollten einen guten Stammbaum haben, es ist wünschenswert, dass sie bereits Preise in Wettbewerben verzeichneten oder Auszeichnungen und Zertifikate hatten;
  • Vollständige Einhaltung der Rasse Standards (Farbe, Ohren, etc.);
  • Aussehen und physische Daten müssen mit dem Alter des Welpen und allen Standards übereinstimmen;
  • Proportionalität aller Körper- und Kopfteile
  • Die richtige Lage des Schwanzes und der Gliedmaßen;
  • Abwesenheit von Aggression und Nervosität;

Wenn Sie eine zuverlässige Wache brauchen, und ein Papillon kann so sein, dann achten Sie auf das Temperament des Welpen. Er sollte nicht auf deine Provokationen reagieren, sei zurückhaltend und ein wenig kalt. Es ist von einem solchen Jugendlichen, dass es möglich sein wird, einen tapferen Hund aufzuwachsen, der dein Schutz wird.

Wähle nur bewährte Züchter. Zwinger sollten auf Gehör sein, haben positives Feedback. Der Züchter muss Ihnen alle notwendigen Informationen und Unterlagen für den Hund zur Verfügung stellen.

Und am wichtigsten - nehmen Sie sich Zeit mit dem Stadium der Wahl. Das ist der wichtigste und entscheidendste Moment. Verbringen Sie ein wenig mehr Zeit, werfen Sie einen Blick auf den Welpen, folgen Sie seinem Verhalten und Appetit. Nur dann kannst du die richtige Wahl treffen

Preis der Papillon Welpen

Preis der Rasse, Kosten, Rubel Dies ist nicht eine sehr häufige Rasse und daher Welpen Welpen Kosten von $ 500 bis $ 1200.

Foto des Papillus

1 KOMMENTAR

VERLASSEN SIE abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Jetzt lesen