Pudel - Beschreibung der Rasse und des Charakters, Haarschnitt, Pflege, Ausstellungen, Gesundheit, Training und Foto

Foto: Pudel
Foto: Pudel

Pudel ist eine der beliebtesten Rassen von Hunden in der Welt. Es gibt eine Meinung, dass dies eine weibliche Hund ist. In der Tat ist ein Pudel ein sehr starker und athletischer Hund, sowie stilvoll und stolz.

Pudel ist eine der beliebtesten Rassen von Hunden in der Welt. Es ist eine gemeinsame Meinung, dass dies ein weiblicher Hund ist. Aber das ist grundsätzlich nicht wahr. In der Tat ist ein Pudel ein sehr starker und athletischer Hund, sowie stilvoll und stolz. Dieser Hund ist sicher, Aufmerksamkeit zu erregen. Diese Rasse des Hundes hat Schönheit und Intelligenz. Diese verwöhnten Hunde stehen nach dem Collie-Collie an zweiter Stelle in Intelligenz.

Pudel

Tendenz zum Training
Verstand
Moulting
Wachtturmqualitäten
Sicherheitsfunktionen
Popularität
Die Größe Es gibt 4 verschiedene Größen
Beweglichkeit
Einstellungen gegenüber Kindern

Pudel ist eine alte Rasse mit einer reichen Geschichte. Obwohl es eine nationale Rasse in Frankreich ist, war ursprünglich ein Pudel ein Jagdhund. Seine Wurzeln gehen nach Nordeuropa. Das Wort "Pudel" kam aus der deutschen Sprache ( Puddeln) und bedeutet, im Wasser zu spritzen. Diese Hunde wurden trainiert, um ins Wasser zu springen. Retriever, jäger Wie verbindet sich das in einem modernen Pudel?
Da gibt es Pudel von 4 Größen, sagen sie, dass Sie einen Pudel für jedermann abholen können. Aber das ist nicht ganz richtig. Wenn Sie einen Wachhund brauchen, kaufen Sie keinen Pudel. Dein Pudel wird bellen, du weißt, dass jemand in der Nähe ist. Aber er wird niemals einen anderen Hund oder einen Mann angreifen. Sie sind zu freundlich für diesen Job.

Hast du Zeit für einen Pudel? Pudel braucht deine Zuneigung und Lob jeden Tag. Große Pudel brauchen eine schwere körperliche Belastung. Auch Zwergpudel wollen mehr als nur auf den Knien sitzen. Lassen Sie ihre kleine Größe Sie nicht täuschen. Diese Hunde sind gern aktiv. Sie mögen lange Spaziergänge und wollen immer bei dir sein. Sie sind sehr verspielt und gerne herumtollen. Manchmal scheint es, dass sie einen Sinn für Humor haben. Pudel - ein ausgezeichneter Schwimmer und liebt es zu schwimmen.

Sie lieben es, mit Ihnen in verschiedenen Spielen teilzunehmen. Ein gelangweilter und einsamer Pudel wird nicht glücklich sein und das kann zu seinem schlechten Verhalten führen. Und in diesem Fall werden Sie und Ihre Familie nicht glücklich sein.

Пудель - описание породы
Foto: Pudel

Im Allgemeinen ist der Pudel ein wunderbarer Familienhund mit einem hervorragenden Temperament. Sie kommen gut mit Kindern und mit allen Familienmitgliedern, mit Einzelpersonen. Sie mögen es, in der Firma zu sein. Eines der Hauptmerkmale des Pudels - er versucht, gute Beziehungen zu den Menschen zu pflegen, ist ein soziales Tier. Was ist wunderbar in der Standard-Pudel, ist, dass dieser große Hund kann Angst in verschiedenen Situationen zu erhöhen, ein Wachhund sein. Der Mannfaktor ist unwahrscheinlich, dass er Ihre Familie stören möchte, wenn er vor ihm keinen 2 kg Pudel sieht, sondern einen großen schwarzen Pudel mit einem Gewicht von 25-30 Kilogramm.

Pudel hat nicht versehentlich die Herzen zahlreicher Hundeliebhaber gewonnen. Pudel sind in erster Linie durch ihre ursprüngliche elegante Erscheinung angezogen, und sie werden zu Recht als lebende Dekorationen sowohl auf der Bühne als auch im Raum betrachtet. Sie sind eine Art Symbol für alle dekorativen Hunde.

Dank seiner Klugheit und Originalität, Fröhlichkeit und vielfältigen Fähigkeiten ist der Pudel zu einem der beliebtesten Hunde in allen Ländern der Welt geworden. Nach dem amerikanischen Verzeichnis "World Almanac" in den Vereinigten Staaten von Amerika aufgezeichnet mehr als 1,5 Millionen Hunde von verschiedenen Rassen. Der erste Platz unter ihnen ist von Pudel besetzt.

Sie lieben auch Pudel in europäischen Ländern. Bei der 4. All-Union Pudel-Show, zum Beispiel im Mai 1991 in Moskau, gab es 1213 Pudel aller Sorten: große, kleine, Zwerg- und Spielzeugpudel aller Farben: schwarz, weiß, silber, braun, Aprikose und zuerst -born Unsere Ansichten - Rot-Aprikose. Es wurde von Vertretern aller Regionen der ehemaligen Union - von der Ostsee bis zum Sachalin, vom fernen Norden bis nach Kasachstan, von einer gemeinsamen Liebe für diese erstaunliche Rasse vereinigt.

Neben dem ursprünglichen Aussehen hat diese Kreatur eine Vielzahl von Talenten. Viele Pudel, sogar Zwerg, haben ausgezeichnete Jagdfähigkeiten. Sie sind wachsame Wächter, besonders kleine Sorten. Pudel ist sehr beweglich, hat eine ausgezeichnete Nase und ist leichter zu trainieren als andere Hunde. Besonders subtiler Geist und helle Individualität des Pudels in Kombination mit einer riesigen Fröhlichkeit machen viele diese Rasse und bevorzugen es anderen. Darüber hinaus ist es unwahrscheinlich, dass es eine andere Rasse von Hund, die für die Auswahl so viele Variationen in Größe und Farbe als Pudel zur Verfügung stellen wird.

Пудель
Foto: Pudel

Pudel zeichnet sich durch einen ausgewogenen und freundlichen Charakter aus. Er kann mit einem Pferd, einer Katze und anderen Tieren befreundet sein. Es ist ausschließlich an eine Person gebunden. Er mag seinen Meister schmeicheln und seine Handlungen nachahmen. Seine besondere Liebe wird von Kindern genossen. Er erlaubt ihnen, mit ihm zu tun, was immer sie wollen, und bereitwillig verbindet sie in Spielen. Pudel ist ein idealer Begleiter für ältere Menschen. Sein lebenswerter und zärtlicher Charakter ist für einen alten Mann so gut wie möglich. Er ist ein wunderbarer Zuhörer und Gesprächspartner. Wegen seiner Geselligkeit ist er mit allen leicht vertraut. Bei der Erkrankung der Besitzer wird der Pudel besonders nahe. Als ob er fühlt, dass etwas nicht stimmt Darüber hinaus ist der Pudel sehr einfach zu trainieren, und es gibt viele Augenzeugenberichte, wie Pudel viel Gutes für ältere Menschen getan haben.

Pudel ist ein sehr emotionaler und beeindruckender Hund. Fröhlich und gesellig in der Gesellschaft, duldet er keine Einsamkeit. Allein in der Wohnung verbleibt er, weint, Sorgen, vielleicht sogar nagende Schuhe und andere Gegenstände. Nachdem er zum Beispiel den Besitzer auf einem Spaziergang verloren hat, verzweifelt der Hund nicht und versucht sofort, sich anzupassen und sich einer Bekanntschaft anzuschließen, ist bereit, sein Begleiter und Freund auch nur für kurze Zeit zu sein.

Das bedeutet nicht, dass der Pudel seinen Meister vergisst. Geleitet von Instinkt und Instinkt, sucht er lange und beharrlich nach seinem Besitzer und untersucht die Straße vor der Straße vor allem in allen vertrauten und dann unbekannten Orten und wählt die kürzesten Wege der Suche. Alfred Bram, ein bekannter Kenner der Tierwelt, charakterisiert diesen attraktiven Hund: "Ein Pudel ist in der Lage, in Gefahr zu helfen, Mitleid zu zeigen, zu lachen, zu weinen, sich freuen zu fröhlich und seinen Meister zu verlieren, verzweifelt, nicht zu berühren Essen kann den Ausdruck der Augen des Besitzers seines Denkens lesen. Ein Pudel ist fähig, Scham zu fühlen, fühlt Zeit und Raum ... macht Freunde mit anderen, auch mit einer Katze. "

Ein paar Tipps für diejenigen, die sich entschieden haben, einen Pudel zu haben.

Was ist das Wachstum eines Pudels?

Пудель - описание породы Ein Pudel ist die einzige Rasse des Hundes, die einen großen und signifikanten Unterschied hat - Wachstum. Ein großer Pudel, oder, wie es auch genannt wird, ein königlicher Pudel, ist ein großer Hund, der eine große Party zum Wandern braucht. Es kann trainiert und als Servicehund oder auf der Jagd auf Wasserspiel verwendet werden.

Kleine oder mittlere Pudel wird für die gleichen Zwecke und sogar als Hund verwendet. Es ist einfacher zu kümmern, und es erfordert weniger Platz.

Zwerg und Spielzeug Pudel sind sehr bequem Pudel Optionen. Sie sind sehr gute Läufer, ziemlich robust, sehr lebensfähig und bedürfen zugleich noch weniger Platz als ein kleiner Pudel, was sehr praktisch ist, wenn sie in modernen kleinen Wohnungen gehalten wird.

Welche Farbe soll man mit einem Pudel beginnen?

In der Farbe können Sie einen Pudel für jeden Geschmack wählen. Die attraktivsten und fotogensten weißen Pudel, aber pflegt mit ihnen viel mehr als mit einem Pudel von jeder anderen Farbe. In der Regel, um schneeweiße Pudel in Gefahr zu halten, nur sehr saubere Leute. Träumer bevorzugen rosa oder Aprikose. Blaue und anthrazitische Hunde sind für jede Person geeignet. Es ist praktischer aus der Sicht der Pflege, einen Pudel für sich selbst oder eine eher seltene braune oder schwarze Farbe zu wählen. Sie sind süß in ihrer Art und leicht zu kümmern.

Männlich oder weiblich?

Für viele Menschen ist das Geschlecht des erworbenen Hundes nicht gleichgültig. Hündinnen sind in der Regel liebevoller und liebevoller, haben eine zartere und reiche Psyche, sind schlauer als Männer, sind leichter zu trainieren und an die Toilette zu gewöhnen. Diese Qualitäten komplett glatten einige Unannehmlichkeiten für den Besitzer, verursacht von Frauen zweimal im Jahr während der Geburt und Geburt von Welpen. Männer sind eleganter, strenger und aggressiver als Hündinnen, verlangen längere Spaziergänge. Es wird geglaubt, dass, wenn ein Junge in einer Familie aufgewachsen ist, es besser ist, einen Mann zu erwerben, und wenn das Mädchen eine Hündin ist. Wem zu wählen? Dieses Ganze muss den Wünschen, der Intuition und der Individualität des Eigentümers zugeschrieben werden.

Lohnt es sich zu beginnen?

In der Regel leben Pudel 10-15 Jahre. Wenn du einen Welpen kaufst, solltest du das Leben des zukünftigen Hundes in deinem Haus für diese Zeit einstellen und bereit sein, alle Sorgen und Verantwortung für ein Lebewesen zu nehmen. Alle Hunde und besonders der Pudel sind sehr anhänglich, ihr Leben konzentriert sich auf den Besitzer, auf seine Familie. Also, wenn Sie sich entscheiden, einen Pudel zu beginnen, sollten Sie sich noch einmal fragen, wie ernst Ihr Wunsch ist.

Was zu suchen beim Kauf eines Welpen

Um einen Hund zu bekommen ist besser in einem jungen Alter. Es wird nicht empfohlen, einen Welpen jünger als 6 Wochen zu kaufen, da er noch keinen Charakter entwickelt hat. Der Kauf sollte nur auf Empfehlung von Vereinen oder Abschnitten der Hundezucht erfolgen. Es ist nicht wünschenswert, dies auf dem Markt zu tun, denn es gibt ein großes Risiko, nicht zu bekommen, was vom Plan gefordert wurde. Einen Hund kaufen sollte nur gesund sein. Wählen Sie in der Wurf Sie brauchen einen stärkeren, kühnen, lebendigen und vertrauensvollen Welpen. Seien Sie sicher, die notwendigen Dokumente zu erhalten, die den Stammbaum und die Sauberkeit der Hundezucht bestätigen, sowie Informationen über ihre Gewohnheiten und ihr Verhalten.

Pudel in der frühen Kindheit ist nicht sehr lockig. "Kinder" Pelzmantel, obwohl dick, aber sehr weich, flauschig und seidig, so spaltet sich die Wolle in dünne Locken und hängt.

Пудель
Foto: Pudel

Die Zähne des Welpen sollten scharf sein, wie Nadeln und ganz weiß.

Silbrige Pudel sind schwarz geboren, aber um die 8. Woche sollten die ersten Anzeichen der Versilberung auf der kurz geschnittenen Mündung und den Pfoten erscheinen.

Der Mantel der weißen Welpen hat manchmal einen leichten cremigen Farbton eines Kindes Haare auf dem Rücken und Ohren, die in der Regel mit dem Alter verschwindet. Aber wenn dieser Schatten dunkler ist und sogar an Aprikose erinnert, dann bleibt er oft nach dem Wechsel der Haare, besonders an den Ohren.

Die Ohren des Welpen sollten groß sein und gut passen, ohne herauszuziehen; Das Innere des Knorpels ist sauber; Von den Ohren sollte nicht riechen

Die Augen des Welpen sollten sehr dunkel sein, nur bei braunen Welpen können sie bernsteinfarben sein. Die Augenlider sollten trocken und sauber sein.

Die Größe

Dies ist die einzige Rasse, die 4 Größenoptionen hat . Groß oder Standard (45-60 cm Höhe am Widerrist), klein oder mittel (von 35 bis 45 cm in der Höhe) Miniatur- oder Pygmie-Pudel (Höhe von 28 bis 35 cm) und Pudel (24-28 cm). Unabhängig von der Größe, alle diese Pudel entsprechen den Rasse Standards.

Ausbildung

In der Ausbildung manifestiert sich der Pudel in voller Pracht. Der Pudel ist sehr intelligent. Es ist eine der intelligentesten Rassen der Welt. Infolgedessen ist der Pudel sehr einfach zu trainieren. Von diesen können Sie alles, was Sie mögen, formen: ein Hund für den Alltag, ein Hund, um Tests durchzuführen

Dieser Hund wird dich zum besten Trainer der Welt machen, wenn du weißt, was du willst.

Moulting

Ein weiteres großes Merkmal des Pudels - sie verschütten nicht. Sie können quetschen und mit ihm umgehen und nicht ein einziges Haar auf Ihrer Kleidung bemerken. Pudel ist ideal für diejenigen, die anfällig für Allergien sind.

Pflege

Der Schwachpunkt des Pudels ist die Sorge dafür. In dieser Hinsicht ist der Pudel einer der teuersten Hunde. Vor allem, wenn Sie regelmäßige Abschnitte für Ausstellungen machen werden. Sie müssen auch alle 2 oder 3 Wochen baden, um den Mantel in gutem Zustand zu halten. Wie kann man einen Pudel schneiden? Was sind die Arten von Frisuren?

Lesen Sie auch: Pflege der Pudelwolle . Welche Maschinen werden zum Schneiden eines Pudels verwendet und wo man sie kaufen kann?

Die durchschnittliche Lebenserwartung von Pudel beträgt 11-12 Jahre.

Artikel über die Rasse

Foto des Pudels

10 BEMERKUNGEN

  1. Bei mir der Pudel, den er dumm will nicht getrocknet werden Kauf oder Kauf lutshe das Huhn und das wird noch klüger !!!!!

    • Und was hast du getan, um sicherzustellen, dass er trainiert wird? Wenn du denkst, dass er selbst studieren wird, oder dass du ihm 1 Mal zeigst und er alles lernen wird, dann bist du abnormal. Und du hast kein Gehirn und kein Pudel!

    • Pudel 'vor allem' es ist notwendig zu lieben 'und' im Allgemeinen 'der Hund ist wie ein Gastgeber'.
      Ich verehre meinen Pudel.

  2. Der beste Hund in der Welt ist ein Pudel mein PoodleLexus zu ihm schon 14 Jahre 6 Monate. Er wurde krank und ich auch. Ich weiß nicht, wie ich überleben werde, wenn mit ihm ... es ist schrecklich, wenn sie gehen. Denn es gibt keine Freunde.

  3. Bei mir der Zwergpudel, fröhlich, klug, aber mir scheint, dass es neochen flauschig ist. Er ist 4 Monate alt. Ist es so.

  4. Nach 4 Monaten hat der Pudel Welpenwolle. Es ist weicher, entspannter oder fast ohne Styling. Im Laufe der Zeit wird die Welpenwolle zusammen wachsen und nach dem nächsten Haarschnitt bekommst du ganz flauschig 🙂 Wachsender Welpenmantel - es ist ungefähr ein Monat bis 8-10. Eine komplette Formation des Mantels bis zum 3. Jahr.
    Es gibt auch Farbmerkmale. Zum Beispiel ist silberne Welpenwolle oft schwarz. Nur Monate bis zur 8. Blüte Und dann kannst du den Schatten mehrmals wechseln.

  5. Ich habe fünfundzwanzig Jahre im Haus leben Pudel. Die dritte Generation lebt schon. Ich kenne keine andere Rasse von Hunden, die so unerträglich und so nah an einer Person wäre. Ich liebe Hunde wirklich, und ich verstehe, dass jeder Hund eine Person ist. Und alles, was du hineingehst, bekommst du mit dem Torus. Und wenn du sie nicht liebst, fühlt sie sich und ist sehr besorgt. Du musst keine Rasse von Hunden anfangen, wenn du keine Hunde magst. Wunder geschehen nicht. Kein Lieblingshund bleibt immer unsicher, das heißt, dumm, feige, unglücklich.

  6. Wie ich mit diesem armen Pudel sympathisiere, dessen Besitzer so ein Narr ist ... ((Gott gebe das Schicksal wird Mitleid mit ihm haben und ihm neue, gute Hände geben.) Ich habe einen zweiten Hund und einen zweiten Pudel Keine anderen Hunde zum Vergleich, aber ohne Vergleich kann ich sagen, dass diese Hunde intelligent, aufmerksam sind, der Hund hilft mir in der Küche, sitzt da und passt die Töpfe, die Pfanne auf dem Herd, wenn ich aus der Küche komme , Und ruft sofort, sobald die Brühe beginnt zu kochen oder etwas ist geröstet. Ich habe es ihr nicht besonders gelehrt, sie selbst beobachtete mich, wie ich in die Küche für bestimmte Geräusche und Gerüche laufe.) Hunde sind sehr klug, Kontakt , Freundlich, guter Charakter, aber sie verlangen auch Aufmerksamkeit auf sich selbst, um zu kommunizieren. Der Hund ist nicht für alle, unnötig kompliziert zu pflegen.

  7. Kluge Hunde! Wir lebten 14 Jahre bei uns. Zu trainieren hat nicht geklappt, sie hat sich aus irgendeinem Grund beleidigt und gelassen, anscheinend hielt sie es für dumm, alle zu sein. "Sitzen, liegen ..." In der Nähe und so ging ich. Chistyulya war eine seltene, sogar auf der Straße zögerte, um viel herum zu gehen, wenn jemand in der Nähe stand und sich in Büschen versteckte. Um Dinge für die Straße zu machen, ja gibt es nichts! Als sie auf lange Sicht zu Hause war, wurde sie so verärgert beschrieben. Als ich geboren wurde, kümmerte sich ein Kind um sie, duldete alles. Nun, wir haben es ihr nicht erlaubt, uns zu quälen. Aber mit einem 7-8 Monate alten Kind spielte sie einen tollen Ball. Als in diesem Alter Kinder kroch leise reagierten, aber als sie stärker wurden und fest auf ihren Füßen gingen, wurde sie aus irgendeinem Grund "nervend" ihr Krabbeln. Ich lief nach ihnen packte meine Fersen, die wilde Freude und Quietschen bei Kindern verursacht. Im Allgemeinen ist das Ölgemälde, man kriecht auf allen Vieren Quietschen, lacht, das andere klatscht und versucht zu erziehen. Für eine lange Zeit konnte ich mich nicht für einen neuen Hund entscheiden, aber es scheint, dass es noch ein neues Mitglied der Familie geben wird 7 Jahre nach dem Verlust des Hundes. Und ich bin wieder geneigt, mich für einen Pudel zu entscheiden.

VERLASSEN SIE abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Jetzt lesen