Ungarische vizhla (krumm)

Das ungarische Piggy, oder es heißt ein Scraggy - ein Jagdhund mit einem aristokratischen Aussehen, ein freundlicher Charakter und ein einzigartiges Merkmal. In einem Sprung kann sie die Richtung ihrer Bewegung ändern.

Ungarische wache
Foto: Ungarische Mahnwache

Geschichte der Rasse - Ungarisch vyzhla

Zweimal war diese Rasse am Rande des Aussterbens. Zum ersten Mal wird es in den Quellen des Mittelalters erwähnt. Im 10. Jahrhundert wurde diese Rasse in Ungarn gezüchtet, ihre Vorfahren wurden von nomadischen Magyar-Stämmen begleitet. Nach der Überquerung mit lokalen Jagdrassen stellte sich heraus, dass es sich um einen Hund mit einer charakteristischen gelben Farbe handelte, die als "goldener Hund" bezeichnet wurde. Sie wurden für Falknerei verwendet.

Zum ersten Mal verschwand es zu Beginn des 19. Jahrhunderts fast, als der Zeiger massiv nach Ungarn importiert wurde.
Zum zweiten Mal wurde die Rasse im Zweiten Weltkrieg vom Aussterben bedroht. Die erschrockenen Einheimischen, nach ihrer Befreiung vom Faschismus, töteten alle Hunde, damit sie nicht zu den russischen Soldaten kamen. Aber die nationale Rasse wurde von den Kynologen aus den Nachbarländern gerettet.

Das Auftreten

Ungarischer vizhla - stattlicher, eleganter Hund, mit einem muskulösen, aber anmutigen Körper. Es ist mittelgroß und erreicht eine Höhe von bis zu 64 cm bei den Widerrist, mit einem Gewicht von bis zu 30 kg.

Sie hat eine breite Brust und starke Beine, einen tiefen Schwanz, der oft um ein Drittel der Länge geschnitten wird. Rechteckige Schnauze mit herabhängenden, niedrigen Ohren. Augen braun etwas dunkler Farbe.

Traditionelle Farbe für Hunde dieser Rasse ist rötlich-golden und verschiedene Schattierungen. Bräunliche und rötliche Töne sind nicht wünschenswert. Auf der Brust ist ein kleiner weißer Fleck erlaubt, und auf den Fingerspitzen gibt es weiße Markierungen.

Die Struktur der Wolle ist in zwei Sorten unterteilt: die häufiger Wolle und kurzhaarig. Mantel Haar ist länger und steifer, nicht sehr eng an den Körper. In kurzhaariger Wolle, dicht und glatt, kurz, eng anliegend.

Charakter der ungarischen Mahnwache

Щенки венгерской выжлы Das Wort "vyzhla" wird übersetzt als "zu finden", "zu suchen". Und dieser Hund hat wirklich ein subtiles Flair und folgt dem Weg. Es ist hart, gut verträgt schwierige Wetterbedingungen, perfekt hält die Zahnstange, funktioniert gut auf rauem Gelände und in sumpfigen Dickicht. Diese Hunde sind ausgezeichnete Schwimmer und mit ihnen oft Beute auf Wasservögel. Vizhla gilt als eine der intelligentesten Rassen von Hunden. Sie ist sehr gut ausgebildet, aber unter der Bedingung, dass sie ohne Unhöflichkeit und Schreien behandelt wird. Es reagiert am besten zur Ermutigung. Der Besitzer eines solchen Hundes braucht Ausdauer und Festigkeit des Charakters.

Mit Menschen konvergiert der Hund leicht, aber der Besitzer ist besonders gewidmet. Neben der Jagdarbeit bewältigt sich die Vyrsla gut und mit der Rolle des Wächters und bellt Fremde. Mit Kindern ist das ein verspielter Begleiter.

Hundeinhalt

Im Inhalt des Ungarischen ist es nicht schwer zu vyzhla. Sie ist ausgeglichen und unprätentiös, nie stört der Besitzer, zufrieden mit nur zu seinen Füßen.

Wenn der Hund nicht oft für die Jagd verwendet wird, braucht es aktives Gehen. Sie liebt gemeinsame Joggen und Spiele, Sport.

Frau kann nicht in einem Zwinger und auf einer Kette leben. Dies ist ein Haushund, der Aufmerksamkeit vom Besitzer verlangt. Sie mag es nicht, den ganzen Tag allein zu sein. Kann wie in einer Wohnung oder einem Haus leben, und in einem gut umzäunten Hof, aber auf einer freien Strecke.

Ihr weiches, rötliches Haar braucht nicht zu sorgfältige Pflege. Die hartnäckige Sorte sollte regelmäßig mit einem steifen Pinsel gereinigt werden. Shorthair muss nicht einmal gekämmt werden Ihr Haar kann einmal wöchentlich mit einem Pinsel gereinigt werden.

Um zu baden, ist ein Hund nicht mehr als einmal alle zwei Monate wert. Um Wolle weniger verwöhnt, vor dem Ausgehen für einen Spaziergang kann es mit speziellen Sprays für Wolle auf Lanolin oder Wachs gesprüht werden.

Preis des Welpen

Preis der Rasse, Kosten, Rubel Ungarische Welpen kosten von $ 110 bis $ 700.

Ungarische Frau Foto

VERLASSEN SIE abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Jetzt lesen