Westsibirische Laika: Foto und Beschreibung der Rasse

Западно-сибирская лайка
Foto: Westsibirische Laika

West-Sibirische Laika ist eine der angesehensten Rassen von Jägern. Und das ist nicht zufällig, denn die Geschichte der Entstehung und Zucht dieser Rasse bestätigt ihren Hauptzweck - um einer Jagd zu helfen.

Dieser Hund ist am meisten wie ein Wolf, und nicht nur im Aussehen, sondern auch im Verhalten und wilden Gewohnheiten. West-Sibirische Laika ist eine jener seltenen Rassen, die in die harten Bedingungen der natürlichen Selektion ausgeschieden wurden. Die Aufgabe der Person war es nicht, ihr Aussehen zu ändern, sondern ihre natürlichen Instinkte bei der Jagd auf wilde Tiere zu festigen.

Westsibirische Laika - Russische Rasse der Universaljagdhunde

Die Vorfahren der modernen Vertreter der Rasse waren verschiedene Arten von Laika, die die Bevölkerung des Urals und Sibiriens gezüchtet haben. Unter den Bedingungen des kontinentalen Klimas, in der schweren Taiga-Natur, wurden die Charakter- und Arbeitsqualitäten des modernen Westsibirischen Laika gebildet. Nur die stärksten Hunde überlebten, was dem Menschen wirkliche Vorteile brachte. Die Taiga-Jäger erlaubten es nicht nur den "Darmoiden", die Nachkommen zu reproduzieren, sondern sie auch einfach zu beseitigen, da es unrentabel war, sie zu behalten und zu füttern.

Egal wie grausam es für moderne Züchter scheinen mag, dieser Weg führte zur Bildung einer Rasse, die für ihre Jagdqualitäten und Verdienste vor den Menschen weltweit anerkannt ist.

Die Vorfahren der Westsibirischen Laika sind die Khanty, Mansi und Zyryan Laika, die von diesen Völkern gezüchtet wurden. Da sich jede dieser Arten in ihren Merkmalen und Vorteilen unterschieden hat, wurde mit der weiteren Zucht entschieden, den Khanty- und Mansi-Typ zu halten. Deshalb ist West-Sibirische Laika mit einer Vorherrschaft von Khanty oder Mansi Blut gefunden. Der erste Typ ist mehr stämmig, mit einer kurzen Schnauze und einem breiten Kopf, und der zweite ist magerer mit einer leicht länglichen Schnauze. Solche Vielfalt schadet der Rasse nicht, sondern im Gegenteil, gibt Raum für die Arbeit der Züchter, um ihre Gen-Pool zu verbessern.

Während der Geschichte der Rasse kann die Westsibirische Laika in zwei Perioden aufgeteilt werden. Die erste ist die jahrhundertealte Auswahl durch die Jäger der dauerhaftesten Hunde mit hervorragenden Arbeitsqualitäten bei der Jagd auf ein großes Tier. Die zweite ist die, die in den 1920er Jahren begann. 20. Jahrhundert, die zielgerichtete Arbeit der Züchter, um die Rasse auf den gleichen Standard zu bringen.

Zuerst wurden die Laikas nach den Namen der Nationalitäten klassifiziert, die sie gezüchtet haben. Es waren mindestens zehn solcher Ökotypen, und jeder von ihnen hatte ein eigenartiges Äußeres. Im Jahr 1925 wurde auf dem Kongress der Kynologen der erste Versuch gemacht, die Standards von Laikas zu beschreiben: Karelian, Ostyak, Zyryan, Khanty und Mansiysk. Drei Jahre später, auf einer Ausstellung von Jagdhunden, waren schon Huskies in großer Zahl ausgestellt.

Im Jahr 1939 wurden neue Standards der gleichen Rassen auf einem speziellen zynologischen Treffen verabschiedet. Die Beliebtheit der Laikas wuchs, und das war nicht so sehr am Amateurinteresse an dem Wert der Qualitäten von Laika, die einem Menschen half, auf dem Weltmarkt geforderte Pelz zu bekommen. Ein Klub von Liebenden von Laikas wurde geschaffen, die von berühmten Zynologen geführt wurde. Anschließend wurden in der Sowjetunion viele staatliche Kindergärten gegründet, die Jagdhunde züchteten, 17 von ihnen waren mit der Zucht von Falken beschäftigt.

Während des Krieges wurden Laika als Abriss und Ladungsträger eingesetzt.

Im Jahr 1947 erhielt ein Angebot von einem Angestellten des All-Union Scientific Research Institute of Hunting, um die Klassifizierung und Standards der Laikas zu ändern. Dann wurden temporäre Standards für 4 Rassen entwickelt. Die endgültige Genehmigung des Standards für Westsibirische Laika trat 1952 auf.

Die aktive Zucht in zahlreichen professionellen Baumschulen führte dazu, dass in den 1970er Jahren. Die Rasse ist bereits voll gebildet und hat die Herzen der Jäger weit über Sibirien gewonnen. 1980 wurde die westsibirische Laika von der International Cynological Association anerkannt.

Frühere Laikas wurden einfach Hunde oder "Nordhexen" genannt.

Zuchtstandard: Grundmerkmale

Фото: Западносибирская лайка
Foto: Westsibirische Laika

Der aktuelle Standard für westliche Sibirische Laikas definiert sie als mittelgroße Hunde mit einer starken Konstitution, gut entwickelten Muskeln und einem starken Skelett. Diese sind bewegte Hunde und bewegen sich in einem breiten Trab abwechselnd mit einem Galopp.

Zu einer Zeit gab es eine Tendenz für Hunde, überdurchschnittliches Wachstum zu sein: Solche husky-überwucherten Tiere erreichten einen Widerrist von 69 cm. Aber es wurde festgestellt, dass sich diese Tendenz sowohl in der Gesamtproportionalität als auch in der Mobilität und damit in den Arbeitsqualitäten des Hundes negativ widerspiegelt. Zu einer Zeit war die obere Grenze des Wachstums 62 cm für Männer, aber jetzt sind seine Grenzen mit 55-60 cm für Männer und 51-58 cm für Frauen bezeichnet.

Der Kopf ähnelt einem gleichschenkligen Dreieck mit einer langen Schnauze und einem breiten Schädel. Die Lippen passen fest und bilden keine baumelnden Flügel. Die Augen sind bevorzugt mandelförmig mit einem schrägen Einschnitt, tiefen Satz, aber kann oval sein. Augenfarbe nur braun. Scherenbiss

Ohren sind aufrecht, ähneln einem langgestreckten Dreieck.

Die Brust ist breit und muskulös, glatt glatt in einen festen Bauch.

Der Widerrist wird entwickelt und 1-2 cm über dem Kreuzbein. Der Rücken ist gerade und muskulös. Lende ist stark und kurz.

Vorder- und Hinterbeine gerade und muskulös. Die Schienbeine sind etwas länger als die Oberschenkel.

Der Schwanz in gerader Zustand sollte das Sprunggelenk erreichen oder kürzer als 2 cm sein. Es ist gewöhnlich nach hinten oder zur Seite in Form eines Ringes oder einer Sichel gebogen.

Die Wolle ist dicht und nicht sehr lang mit einer weichen dichten Unterwolle. Auf dem Hals und den Schultern ein dickeres Wolle, das einen Kragen und Panzer bildet. Farben unterscheiden sich in der Vielfalt: verschiedene Kombinationen von grauen und weißen Blüten, Kitz, grau-rot, scheckig. Oft ausgedrückt zonarnost. Nachteil gilt als Schwarz-Weiß-Farbe, die bei den Vertretern dieser Rasse schon selten ist.

Natur der Rasse Westsibirische Laika

Die Besitzer des Westsibirischen Laika werden über ihre Natur mit Begeisterung erzählt. Nachdem man solche Geschichten gehört hat, scheint es, dass diese Rasse ein vorbildlicher Begleiter für einen Mann ist, und wenn er auch ein eifriger Jäger ist, dann stellt sich ein ideales Tandem heraus.

In der Tat haben diese Hunde einen ausgewogenen Geist, aber zur gleichen Zeit sind energetisch und gerne zu scherzen. Die Menschen sind nicht aggressiv gegenüber den Menschen, es sei denn, sie sind natürlich nicht sauer. Sehr gern Kinder und beleidige kleine Haustiere nicht, sind Freunde mit anderen Hunden. Dies ist ein überraschend wohlwollender Hund, wenn man bedenkt, dass es auf der genetischen Ebene allen seinen wilden Vorfahren am nächsten kommt - Wölfe. Das Gefühl einer Packung ist entwickelt, und die Westsibirische Laika sind sehr an ihre Herde gebunden - der Besitzer und seine Familie.

Dieser Hund ist so an die menschliche Gesellschaft gewöhnt, dass es schwer für sie ist, zwanghafte Einsamkeit oder Mangel an Kommunikation zu erleben. Immer bereit zu spielen und zu rennen, und macht es mit unerschöpflicher Leidenschaft. Der Charakter des westsibirischen Laika ist gefällig und zuvorkommend, aber gleichzeitig ist er in der Unabhängigkeit ohne Beharrlichkeit und Beharrlichkeit inhärent.

Sie sucht immer alles zu erfüllen, was der Meister von ihm will, also wenn er einen Fehler gemacht hat, indem er ihr das falsche Team auf der Jagd gab, würde sie es lieber sogar gegen ihren Jagdinstinkt erfüllen. Deshalb, viele Jäger, die bereits ihren Hund kennen, bevorzugen es nicht, mit den Befehlen zu übertreiben und ihm Handlungsfreiheit zu geben.

Der Westsibirische Laika ist schwer zu erschrecken, es ist, dass ihre Vorfahren mit dem Mann gegangen sind, der unerschrocken ist, sogar Bären zu jagen. Der Hund kennt seinen eigenen Wert, ist zuversichtlich in seinen Fähigkeiten, aber ist immer bereit, die Führung eines Menschen zu erkennen und ihm zu folgen. Es zeichnet sich durch einen natürlichen Geist und Einfallsreichtum aus und verursacht keine besonderen Schwierigkeiten bei der Erziehung.

Besten Jäger

Западно-сибирская лайка West-Sibirische Laika ist ein universeller Jagdhund . Manche glauben, dass es am besten für die Jagd ein großes Tier geeignet ist, andere, dass es keinen Preis für Pelze hat. Es gibt auch solche Jäger, die mit ihr zum Wasservögel oder Spiel gehen. Trotz einiger Streitigkeiten in den Vorlieben für Jagdarten erkannten alle die Universalität ihrer Jagdqualitäten, die je nach Hobby des Eigentümers entwickelt wurden.

Früher gab es eine Meinung, dass es für die Jagd nur in harten nördlichen Bedingungen geeignet war, aber es zeigte seine Bearbeitbarkeit auch unter den Bedingungen des südlichen Klimas.

Eine der wertvollsten Qualitäten des Westsibirischen Laika ist seine Ausdauer. Wenn nötig, arbeiten sie ohne Anzeichen von Ermüdung für mehrere Tage bei schweren Taiga-Bedingungen. Sie haben ein interessantes Merkmal - sie absorbieren das Essen besser, was ihnen viel mehr Kraft gibt als andere Hunde, und erlaubt eine lange Zeit ohne den nächsten Teil.

Die Liebe zur Jagd auf dem Wasser wird von der Westsibirischen Laek durch Erbschaft übertragen.

West-Sibirische Laika unterscheiden sich von anderen Rassen von Laeks mit ihrer Ausdauer und weniger Erregbarkeit. Sie können das Biest unermüdlich verfolgen und es in die Fußstapfen verfolgen, die er vor ein paar Stunden verlassen hat. Es ist schwierig für sie, einen Ersatz in anderen Rassen zu finden, wenn es um eine lange Suche und Verfolgung des Tieres in schwierigen Bedingungen kommt. Zum Beispiel während der Herbstjagd, wenn es keine Spuren gibt, oder bei der Suche in einem starken Windschutz an Flüssen. Sie arbeiten immer still, aber wenn sie das Tier finden, benachrichtigen sie den Besitzer mit lautem Bellen und bellen oder halten sogar das Tier an Ort und Stelle, bis der Jäger sich ihm nähert. Die bewohnbaren Höhlen sind unmissverständlich bestimmt. Es gibt unter den Westsibirischen Laika und eingefleischten Vogelliebhabern, die bereitwillig im Wasser arbeiten und hinter Enten tauchen.

West-Sibirien Laika werden sowohl für die individuelle Jagd erfolgreich als auch bei der Reitung auf dem Tier eingesetzt. In verschiedenen Teilen unseres Landes und im Ausland werden diese Jäger benutzt, um die verschiedensten Tiere zu jagen. Die Liste der möglichen Produktion der westsibirischen Laikas ist umfangreich und interessant: Bären, Wildschweine, Elche, Marder, Chöre, Rehwild, Waschbären, Luchs, Holznuss. Diese Liste kann für eine lange Zeit fortgesetzt werden.

Laika Handsome in den 20er Jahren. 20 Jahrhunderte, nahm ständig an der Jagd auf den Bären, seine Besitzer bekannte Croaker der Ural SF Shcherbakov abgebaut 78 Bären.

Pflege für Westsibirische Laika

Grundsätzlich, aus offensichtlichen Gründen, West-Sibirische Laika züchten Jäger. Weniger oft können sie bei Leuten gefunden werden, die sich einfach mit ihren Hunden mit beliebten Sportarten, insbesondere Agilität, beschäftigen. Manchmal sind sie an die städtischen Bewohner gegeben, weit von der Begeisterung für die Jagd und einfach dem Charme dieser Taiga-Schönheit erlegen.

Im letzteren Fall ist es notwendig, sich daran zu erinnern, dass es unmöglich ist, die Westsibirische Laika zu einem Sofa-Hund zu machen. Sie wird unter Mangel an Raum und Bewegung leiden, also in diesem Fall muss sie lange aktive Spaziergänge sorgen.

Natürlich versteht jeder, dass das Beste für den Hund und seinen Besitzer die Option sein wird, wenn ihre Interessen zusammenfallen, das heißt, sie beide lieben die Jagd.

Es gibt keine Schwierigkeiten bei der Pflege dieser Rasse, denn aus der Natur des Westsibirischen Laika sind mit ausgezeichneter Gesundheit ausgestattet. Sie sind unprätentiös in der Fütterung und sind in der Lage, Hungerstreik ohne Verlust für den körperlichen Zustand zu ertragen. Aber ohne die dringende Notwendigkeit, in der Praxis zu überprüfen, sollte diese Fähigkeit nicht sein, müssen Sie die richtige Diät und füttern Sie Ihr Haustier zu einem bestimmten Zeitpunkt. Wie viele andere Rassen von Hunden sind auch Westsibirische Huskies für gekochtes Fleisch, Fisch, Getreide, Vitamin-Mineral-Komplexe geeignet. Es ist notwendig, geräucherte, gebratene, Mehl und süße Lebensmittel auszuschließen.

Wolle erfordert eine erhöhte Aufmerksamkeit nur während der Mischen , wenn es aktiv ausfällt. Es ist notwendig, intensiv fallende Haare mit einer harten Metallbürste zu entfernen.

Laika Sobolko rettete seinen Herrn vor dem Tod. Während der Jagd auf den Jäger Rasputin Ya.D. Angriff ein großer Bär. Der Hund lenkte die Aufmerksamkeit des Bären, so dass der Jäger auf das Tier schießen konnte. Jäger und sein treuer Husky blieben lebendig.

Ausbildung

Западно-сибирская лайка Viele Leute interessieren sich dafür, wie man einen Jagdhund richtig trainiert. Das Training für spezielle Jagdteams beginnt bei etwa 10 Monaten. Obwohl einige Jäger beginnen, einen Welpen mit ihnen zu nehmen, bevor.

Davor ist es notwendig, durch die allgemeine Ausbildung zu gehen und den Hund die grundlegenden Befehle des Gehorsams zu lehren. Ohne diese wird eine Weiterbildung unmöglich sein, denn die Hauptgrundlage ist, den Hund zu unterrichten, um bedingungslos zu gehorchen.

Die Weiterbildung findet an besonderen Orten statt, wo sich der Hund an den Klang der Schüsse gewöhnt, das Licht der Scheinwerfer und andere Weisheiten, die für einen Jagdhund notwendig sind. Erst nachdem dieser gehorsame und kontrollierte Hund für eine bestimmte Art von Biest trainiert hat.

Wie wähle man einen Welpen aus

Vor der Wahl eines Welpen der Westsibirischen Laika ist die Hauptsache, den Zweck der Akquisition zu bestimmen. Wenn du einen Hund für die Jagd brauchst, dann macht es Sinn, einen Welpen von den gleichen eingefleischten Jägern zu kaufen, sie werden ihren "Kollegen" nicht schlecht beraten. Grundsätzlich haben diese Züchter nur die Vertreter der Rasse gestrickt, die sich auf der Jagd bewährt haben.

In dieser Hinsicht ist die Chance, einen schlechten Welpen zu bekommen, vernachlässigbar, aber das Risiko ist natürlich immer da. Deshalb, zusätzlich zu den Stammbaum und Arbeit Verdienst, müssen Sie sorgfältig überlegen, das Aussehen und die Gesundheit der Welpen. Leider, und diese starke und robuste Rasse ist manchmal schwächere Welpen geboren, die für die Langzeitjagd nicht passen.

Im Allgemeinen jagen die westsibirischen Laikas im Blut, so dass jeder einen guten Jagdhund finden kann. Darüber hinaus gibt es viele professionelle Kindergärten und Züchter dieser Rasse, so gibt es viel zu wählen.

Natürlich sollten Sie nicht die zahlreichen Anzeigen auf den Verkauf von Welpen ohne Pedigree. Wenn Sie sich nicht um die Ausstellungskarriere kümmern, sondern nur einen treuen Assistenten für die Jagd oder einen freundlichen Begleiter bekommen wollen, dann achten Sie auf Vorschläge für den Verkauf von Welpen ohne Dokumente.

Preis der Welpen

Preis der Rasse, Kosten, Rubel Die Kosten für Welpen der westsibirischen Laika haben ein interessantes Merkmal. Manchmal sind Hunde ohne Pedigree so berühmt für Rekordergebnisse von lokalen Jägern, dass Welpen von ihnen zu einem teureren Preis abweichen als Vertreter von unbekannten Hunden mit Dokumenten. Dies ist der seltene Fall, wenn die Kosten eines Welpen nicht nur von der Verfügbarkeit eines Pedigree abhängen.

Der durchschnittliche Preis für einen Welpen dieser Rasse ist 10.000 Rubel , aber man kann sich immer einen Freund und zu einem viel niedrigeren Kosten, zum Beispiel für 2-3 Tausend Rubel . Und in solch einem niedrigen Preis gibt es nicht unbedingt einen Fang, vielleicht für begeisterte Jäger, es gibt keine Zeit, sich in Nachkommen zu engagieren, und sie verkaufen Welpen zu einem symbolischen Preis. In Zwingern, im Gegenteil, der Preis erreicht 20 Tausend Rubel oder mehr.

Foto von West Siberian Laika

VERLASSEN SIE abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Jetzt lesen