Krankheiten von Hunden mit Übergewicht verbunden

47
Лишний вес у собак – в чем опасность

Bei Hunden, wie auch bei anderen Tieren und Menschen übt das Übergewicht zusätzlichen Druck und Stress auf alle Organe aus. Überschüssige Kilogramm können verschiedene Krankheiten verursachen und können sogar das Tier zum Tode bringen. Jeder Besitzer eines Haustiers sollte es nicht vergessen.

Betrachten Sie die gemeinsamen Krankheiten, die eine Konsequenz von Fettleibigkeit sind.

Diabetes

Wegen des Übergewichts, Hunde am häufigsten leiden an dieser Krankheit. Bei übermäßigem Gewicht wird der Glukosespiegel zu hoch, und der Körper beginnt, Insulin in einer großen Menge als Antwort zu produzieren.

Wenn Pankreas-Zellen überlastet sind, sterben sie, und Insulin hört auf zu produzieren. Diabetes beginnt zu gehen.

Erkrankungen des Knochensystems

Wissenschaftlich bewiesen, dass etwa fünfundzwanzig Prozent aller Hunde mit Übergewicht ernsthafte Probleme mit Gelenken haben. Hunde lieben Bewegung, und dafür wird die koordinierte Arbeit des gesamten Knochensystems und des Muskelkorsetts benötigt.

Wenn ein Tier Pfunde trägt, beginnt es zu schmerzen. Arthritis und andere Krankheiten von Knochen und Gelenken entwickeln sich. Starker Druck auf Gelenke aufgrund des hohen Gewichts führt auch zur Zerstörung von Bändern. Dank der Bänder werden die Knochen in den Gelenken fest nebeneinander gehalten.

Herzkrankheiten

Hunde sind den Menschen sehr ähnlich. Und die Tatsache, dass wegen des Gewichts sie leiden unter Hypertonie ist keine Ausnahme.

Die Herzlast erhöht sich, weil das Herz mehr Blut pumpen muss. Infolgedessen erhöht sich das Risiko von chronischen Herzerkrankungen.

Störung der Atemwege

Wie Sie wissen, leidet ein Hund mit Übergewicht an einer Fehlfunktion der Lunge. Die Fettschicht im Thoraxbereich läßt die Lungen nicht mit voller Kraft aus, und die Fettschicht auf dem Bauch drückt Druck auf das Zwerchfell.

Die Situation wird immer schlimmer, denn zu viel Gewebe braucht auch Sauerstoff.

Niedriger Widerstand des Körpers

Bei fettleibigen Hunden sind Lebensenergie und Energie schnell erschöpft. Tragen Sie sich Übergewicht ist nicht einfach. Alle Organe, Gelenke und Muskeln arbeiten mit erhöhter Belastung, mit einer Last, für die sie nicht entworfen sind.

Verschlechterung der Leberfunktion

Die Leber speichert Fett in sich. Die Folge der Tatsache, dass der Hund übermäßige Kilogramm hat, ist, dass überschüssiges Fett in der Leber ansammelt. Eine solche Krankheit heißt hepatische Lipidose. Diese Krankheit verursacht eine Abnahme der Leberarbeit und ihrer Funktionen.

Tierreaktion auf Anästhesie und Chirurgie

Wenn plötzlich ein Hund mit Fettleibigkeit die Hilfe eines Chirurgen Doktors benötigen, kann die Anästhesie einen Herzstillstand provozieren. Fett hat die Eigenschaft, viele Bestandteile der Anästhesie zu akkumulieren, so dass sich das Tier nach der Anästhesie länger erholen wird.

Viele Anästhetika sind in der Leber aufgeteilt. Eine Leber mit viel Fett zerbricht diese Substanzen, und sie sammeln sich im Körper an.

Eine große Anzahl von Fettgeweben kompliziert den Prozess der Chirurg-Intervention. Wenn der Hund plötzlich eine Operation auf einer Orgel braucht, wegen des Fettes, wird es schwierig für den Arzt, um die Orgel zu bekommen, wird er sich stören. Die Operation geht von einfach bis komplex und verlängert, was auch zu zusätzlichen Risiken in der Anästhesie führt.

Probleme des Fortpflanzungssystems und des Verdauungssystems

Überschüssiges Gewicht wirkt sich auch auf das Aussehen der Nachkommen eines Hundes aus. Oft brauchen solche Hunde die Hilfe eines Arztes oder gar eine Operation für einen Kaiserschnitt.

Hunde mit Fettleibigkeit sind eher zu entwickeln, Verstopfung, Gas akkumuliert im Darm, ein Phänomen wie Blähungen auftritt. Dies kann Unannehmlichkeiten für das Tier und seinen Besitzer verursachen.

Niedrige Immunität

Hunde, die unter Übergewicht leiden, sind am häufigsten Angriffen von verschiedenen Viren, Bakterien und Infektionen aufgrund einer Immunität mit hoher Immunität ausgesetzt.

Krankheiten wie Hundepest und Salmonellose bei Hundepatienten sind viel schwieriger und können Konsequenzen hinterlassen.

Verminderte Lebenserwartung

Es ist kein Geheimnis für jedermann, dass ein Hund mit Übergewicht schwieriger ist, seine gewohnheitsmäßige Lebensweise zu führen: zu spielen, sich zu bewegen und manchmal sogar zu atmen. Wegen der zusätzlichen Pfunde leidet das Tier an Unbehagen und Schmerz, was es reizbarer und wütend macht. Fettleibigkeit ist eine Krankheit, und, wie bekannt, kranke Hunde und Menschen, leben weniger gesund.

Beobachten Sie die Gesundheit Ihrer Haustiere, genau wie Ihre eigenen. Lassen Sie sie nicht schädlich essen, missbrauchen ihre Menge. Nimm es ernst und zeige keine Schwäche. Ein Hund ist der Freund einer Person, und es wird besser für alle sein, wenn diese Freunde immer in deiner Nähe sind.

VERLASSEN SIE abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Jetzt lesen